Rebecca Houf ist Physiotherapeutin im Aktiv-Physiopark Moers – Praxis hat sich auf ganzheitliche Behandlung spezialisiert

Abgelegt unter: Fitness & Bewegung,Vermischtes |


Mit Rebecca Houf hat Rigo Thiel jetzt auch eine Physiotherapeutin im Team © Holger Bernert
 

Für Rigo Thiel ist es wichtig, den Aktiv-Sportpark Moers als Gesundheitszentrum zu etablieren. „Mit unserem Aktiv-Physiopark und den Angeboten von Rebecca Houf heben wir uns deutlich vom Markt ab“, sagt der Geschäftsführer. „Das ist in unserer sechsjährigen Geschichte als niederrheinischer Marktführer ein weiterer Meilenstein. Jetzt können die Mitglieder nicht nur sportlich bei uns aktiv werden, sondern sich auch bei Störungen des Bewegungsapparates und muskulösen Verspannungen oder Dysbalancen behandeln lassen. Wir bieten unseren Mitgliedern und Patienten zukünftig Gesundheit aus einer Hand!“

Für die 26-Jährige ist das neue Physiotherapie-Angebot im Aktiv-Sportpark Moers eine ideale Verknüpfung aus Gesundheitssport und Physiotherapie, die einen schnellen und möglichst langanhaltenden Therapieerfolg ermöglicht. Dabei kann Rebecca Houf auf ihre berufliche Erfahrung setzen, die sie unter anderem im „Medical Park Borussia Mönchengladbach“ sammeln konnte. Dort arbeitete sie intensiv im Reha-Bereich und u.a. auch in der Betreuung der Jugendmannschaften. „Diese wertvollen Erkenntnisse möchte ich nun in meinem neuen Umfeld im Aktiv-Physiopark in Moers einbringen“, sagt die Physiotherapeutin. „Mein Ansatz ist ganzheitlich. Bei den Behandlungen setze ich auf die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele. Schließlich beeinflussen sich diese Körpersysteme gegenseitig.“ Im Portfolio befinden sich Therapieformen wie Krankengymnastik, klassische Massagetherapie, Wärme- und Kältetherapie sowie Ultraschallbehandlungen, Kinesio-Taping oder Sportphysiotherapie. Letztere ist besonders für die vielen Aktiven aus den zahlreichen Sportvereinen der Region interessant, die regelmäßig im Aktiv-Sportpark Moers trainieren.

Derzeit bildet sich die junge Moerserin im Bereich Manuelle Therapie mit osteopathischem Hintergrund fort. „Dabei handelt es sich um eine spezielle Form der Physiotherapie. Mit dieser Art der Behandlung können Funktionsstörungen oder Bewegungseinschränkungen des gesamten Bewegungsapparates behoben werden. Dies geschieht in erster Linie durch gezielte Handgriffe und Mobilisationstechniken um Schmerzen zu lindern und Bewegungsstörungen zu beseitigen. Des Weiteren wird die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegung genau untersucht.“

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, begleitend ein individuelles Programm zur Automobilisation durchzuführen, an dessen Ende der Behandlungserfolg steht. Die entsprechenden Übungen können in enger Absprache mit Rebecca Houf und dem interdisziplinären Team des Aktiv-Sportpark Moers durchgeführt werden. Entsprechende Fitnessgeräte und Kurse stehen zu diesem Zweck zur Verfügung.

Beitrag von auf 15. Januar 2019. Abgelegt unter Fitness & Bewegung, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste