Retter in der Not

Abgelegt unter: Literatur |


Cortison wird bei vielen Krankheiten eingesetzt. Auch in der Behandlung von MS (Multiple Sklerose) ist Cortison ein sehr wirkungsvolles und hilfreiches Medikament.

Schon oft hat diese Mittel Britta Kummer geholfen. Sie leidet an der bis dato unheilbaren Krankheit MS. Aber Dank Cortison konnte sie aus so manchem tiefen Loch wieder herauszukommen und dadurch zumindest für eine gewisse Zeit wieder voll am Alltag teilnehmen. Wahrlich ein Retter in der Not.

Cortison (Kortison) ist ein Hormon. Hormone sind körpereigene Substanzen, die an verschiedenen speziellen Orten gebildet werden. Sie werden durch die Blutbahn zu ihrem jeweiligen Bestimmungsort transportiert. Dort lösen sie durch ihre Anwesenheit oder auch durch ihre Abwesenheit bestimmte Reaktionen aus. Deshalb bezeichnet man Hormone auch als Botenstoffe. Welche Reaktionen Cortison (Kortison) im menschlichen Körper auslöst, und weshalb es so wichtig ist, wird im Folgenden beschrieben.
Cortison (auch: Kortison) ist in der Umgangssprache eine Sammelbezeichnung für eine Gruppe von Substanzen, die sich in ihrer Struktur und ihrer Wirkung ähneln, die so genannten Glucocorticoide.
Vielen Menschen ist „Cortison“ als Medikament ein Begriff. Glucocorticoide lassen sich chemisch herstellen und dienen dem Körper als wirkungsvolle Medikamente bei einer Vielzahl von Krankheiten. Weniger bekannt ist, dass die Glucocorticoide körpereigene Substanzen sind und im menschlichen Körper als Botenstoffe (Hormone) lebensnotwendige Funktion haben. Im medizinischen Sprachgebrauch steht die Bezeichnung Cortison weiterhin für ein ganz bestimmtes körpereigenes Hormon, den zuerst entdeckten Vertreter der Glucocorticoide.
http://www.dr-gumpert.de/html/cortison.html

Buchtipp Mein Leben mit MS:
MS (Multiple Sklerose) ist das facettenreichste Krankheitsbild der Neurologie. Diese Krankheit stellt das Leben eines Betroffenen völlig auf den Kopf. Sie ist nicht nur eine Krankheit mit 1000 Gesichtern, sondern auch mit 1000 Fragen. Eine davon WARUM? Aber das Leben geht weiter … eben nur anders als bisher. Ein Leben mit Höhen und Tiefen, mit Ängsten aber auch Hoffnungen.
Dieses Buch ist kein Fachbuch oder Ratgeber über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin. Mit einer Portion Humor und Selbstironie erzählt sie wie alles begann, wie sie lernte damit zu leben und es schaffte, trotz dieser bitteren Krankheit auf ihre eigene Kraft zu vertrauen. Sie berichtet von ihrer Angst vor dem, was vielleicht die Zukunft bringen wird. Dennoch strotzt dieses Buch voller Zuversicht und macht Mut. Das Leben ist einfach zu wertvoll, um den Kopf in den Sand zu stecken und zu resignieren.
Broschiert: 120 Seiten
Verlag: Karina-Verlag (27. Mai 2015)
ISBN-10: 3903056421
ISBN-13: 978-3903056428

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4973 KB
Verlag: Karina Verlag (22. Juni 2015)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00ZRAJ5AO
X-Ray:
Nicht aktiviert
Word Wise: Nicht aktiviert
Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Über die Autorin:
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren. Heute lebt sie im schönen Ennepetal und ist gelernte Versicherungskauffrau.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben. Es macht ihr einfach großen Spaß, sich auf diese Art und Weise auszudrücken.
Erst wurden ihre Werke im Bekanntenkreis herumgereicht und die Resonanz darauf war sehr positiv.
Es dauerte nicht lange und schon hielt sie ihr 1. Buch “Willkommen zu Hause, Amy” in Händen. Dieses Buch wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Beitrag von auf 22. Oktober 2016. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste