Rollentausch – Unterhaltsames Bühnenspiel

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Laut Bibel hat Gott zuerst Adam, den Mann, erschaffen. Aus seiner Rippe formte er dann die Frau Eva. Otto W. Bringer lässt in seinem Bühnenstück Gott seinen Schöpfungsakt überdenken und zu dem Entschluss kommen, noch mal von vorne zu beginnen und die Frau als Erste zu erschaffen, denn Männer haben ihn ziemlich enttäuscht: Sie sind herrschsüchtig, führen Krieg gegen alles und jeden, um eines Vorteils willen. Gottes Blick fällt daraufhin auf drei Frauen, deren Leben ihm würdig erscheint, charakterliches Merkmal des ersten Menschen zu sein. Die fromme Nonne Hildegard von Bingen, die Menschen zugewandte Wissenschaftlerin Marie Curie und Coco Chanel, die Frauen endlich aus den Zwängen männergemachter Mode befreite.

Das Bühnenstück “Rollentausch” von Otto W. Bringer handelt in drei Akten, einem Vor- und einem Nachspiel das Leben dieser drei Frauen in spannenden Dialogen ab. Überraschungen bleiben nicht aus. Als Gott ihre DNA in der DNA des geplanten neuen ersten Menschen vereinigen will, wehren sich die drei Frauen allerdings! Das Bühnenstück ist ein unterhaltsames Gleichnis mit vielen Bezügen zu aktuellen Äußerungen und Ereignissen.

“Rollentausch” von Otto W. Bringer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-04590-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 26. Mai 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste