Schamanin des Wortes liest Magisches aus Blätterrunen und erzählt die Geschichte Neustadts in Teilen neu

Abgelegt unter: Literatur |


Stephanie Jans, wortschaffende Künstlerin und Schamanin des Wortes, widmet sich in ihrer Lesung den wirklich magischen Seiten Neustadts am Rübenberge. In Kräutergebeten, mit Rindenrunen und allerlei Überraschungen in kurzer Prosa und Lyrik nähert sie sich den unbekannten Facetten des weiten Neustädter Landes.

„Nachdem man mich in den vergangenen Jahren als „Haarspalterin von Bordenau“ ebenso erleben konnte wie als Hörbuchgestalterin und immer wieder als Lyrikerin, bin ich fasziniert von den Geschichten und Gedichten, die ich zwischen fast vergessenen Hügelgräbern an der B6-Dauerbaustelle und dem leisen Rauschen der vielen Birken gefunden habe,“ freut sich die 43jährige über die grüne Neustadtthematik. „Ganz anders als in den faktenreichen Texten zur Löwensafari mit den Gästeführerinnen kann ich mich in meinen poetischen Texten der Magie der Phantasie ergeben, historische Personen oder Geschehnisse nach meiner Pfeife tanzen lassen und ich hoffe, daß die Neustädter diese etwas andere Sicht auf ihr weites Land ebenso genießen werden wie ich.“

Sonntag, 7.6.09, 11 Uhr im Archiv Schloss Landestrost, Neustadt, Eintritt 5,- Euro

Beitrag von auf 30. Mai 2009. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste