SKODA macht das Jazzfest Berlin mobil (FOTO)

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Vermischtes |



 


– Festival in der Bundeshauptstadt findet bereits zum 53. Mal
statt
– US-Stars treffen auf europäisch geprägte Musiker
– SKODA bringt Künstler mit eleganten SUPERB-Limousinen in Fahrt

Vom 1. bis zum 6. November findet das Jazzfest Berlin statt.
Insgesamt ist es die 53. Ausgabe des Events. Bei einer der ältesten
und renommiertesten Jazzveranstaltungen Europas prägt das
Aufeinandertreffen von aus den USA stammenden Musikerinnen und
Musikern mit europäisch geprägten Künstlerinnen und Künstlern das
Programm. US-Stars wie Brad Mehldau, Jack DeJohnette und Julia Holter
spielen dabei ebenso Konzerte wie talentierte Nachwuchskünstler.
SKODA unterstützt das Jazzfest Berlin als Mobilitätspartner. Die
tschechische Traditionsmarke bringt die Künstler und geladenen Gäste
mit eleganten SUPERB-Limousinen zu den Konzerten.

Mit insgesamt 14 Konzerten präsentieren die Berliner Festspiele in
diesem Jahr das inzwischen 53. Jazzfest Berlin. Stars wie die
US-amerikanischen Jazzgrößen Brad Mehldau und Jack DeJohnette oder
Indie-Electronic-Musikerin Julia Holter spielen dann auf der
Hauptbühne des Hauses der Berliner Festspiele. Zudem gehören
Auftritte an außergewöhnlichen Spielorten wie dem Martin-Gropius-Bau
und der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche zum Programm. Bei einem der
ältesten und gleichzeitig renommiertesten Jazzfestivals Europas
präsentieren insgesamt 22 Jazzformationen und fünf teils völlig neue
Duokombinationen eine vielfältige Auswahl von Projekten, die
teilweise speziell für das Festival entwickelt wurden und einmalig zu
erleben sind. Zahlreiche Formationen treten zum ersten Mal überhaupt
gemeinsam auf. Zu den Premieren gehören beispielsweise das Konzert
des Julia Hülsmann Quartetts mit der Altsaxofonistin Anna-Lena
Schnabel und vom Ensemble der Norwegerin Mette Henriette Martedatter
Rolvag beim Eröffnungskonzert am 3. November im Haus der Berliner
Festspiele. Als Mobilitätspartner bringt SKODA Künstlerinnen und
Künstler sowie geladene Gäste in Fahrt. Die tschechische
Traditionsmarke unterstützt das Jazzfest Berlin mit einem exklusiven
Shuttle-Service.

Elegante SUPERB-Limousinen sorgen dann auf den Straßen der
Bundeshauptstadt für einen echten Hingucker. Die neueste Generation
des SKODA Flaggschiffs begeistert mit einem zeitlos eleganten Design,
dynamischer Eleganz und ausgewogenen Proportionen. Mit großzügigen
Platzverhältnissen und dem größten Raumangebot seines Segments setzt
die Mittelklasselimousine auch beim Komfort völlig neue Maßstäbe.
Innovative Sicherheitstechnik wie das adaptive Fahrwerk des SUPERB
sorgt dafür, dass die Passagiere auf dem Weg zu den Konzerten sicher
unterwegs sind. Mit zahlreichen innovativen Lösungen rückt die
Limousine an das obere Ende der automobilen Mittelklasse. Typisch
SKODA bietet der SUPERB zahlreiche praktische Lösungen, die das Leben
für Fahrer und Passagiere erleichtern. Insgesamt 29 ‘Simply
Clever’-Details machen das Modell sogar zum cleversten SKODA der
Unternehmensgeschichte. Zu den Features gehören beispielsweise eine
Komfortöffnung zum berührungslosen Öffnen der Heckklappe, eine
230-Volt-Steckdose für den Fond und die Möglichkeit, Apps des
Smartphones auf das Display des Infotainmentsystems zu spiegeln.

Das Jazzfest Berlin ist eine der vielen renommierten
Veranstaltungen aus Film, Kunst und Musik, bei denen SKODA als
Mobilitätspartner unterwegs ist. Dazu gehören etwa die Verleihungen
der ECHO Musikpreise, das Filmfest Hamburg und der Medienpreis der
Kindernothilfe.

Pressekontakt:
Ulrike Plapp
Interne Kommunikation
Telefon: +49 6150 133 118
E-Mail: ulrike.plapp@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 28. Oktober 2016. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste