Sommerfrische und Wellness am Achensee

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Seebar mit Liegestühlen und Aussicht (Hotel Post am See)
 

Schon zu Franz Josefs und Sisis Zeiten stand ein Stück von der Schiffsanlagestelle in Pertisau entfernt das Hotel Post am See, damals eine der ersten Sommerherbergen am Achensee. Heute ist das Viersternehaus von Gastgeber-Familie Kobinger ganz auf der Höhe der Zeit.
Wer die heute noch mit Dampf betriebene Schmalspur-Zahnradbahn vom Inntal heraufdampft und danach vom Seespitz mit einem Ausflugsschiff über den türkisgrünen Achensee kreuzt, tut das wie einst schon seine k. u. k. Majestät Franz Joseph I. Pure Nostalgie breitet sich aus, der Blick geht über die weite Wasserfläche des „Fjord Tirols“, hoch hinauf zu den aufragenden Felswänden von Karwendel und Rofan.
Zeitgeistige Sommerherberge
Von der Schiffsanlagestelle in Pertisau sind es nur ein paar Meter zum Hotel Post am See****, das Gastgeber-Familie Kobinger zu einem Refugium für verwöhnte Genießer ausgebaut hat, mit einem 1.500 m2 großen Vitarena Panorama SPA und einer zeitgeistigen Küche. Ganz neu sind die Pure View-Seeblickzimmer mit klarem-erdigen Design und spektakulärer Aussicht auf das „Meer Tirols“. Selbst noch von der freistehenden Badewanne aus hat man den türkisgrünen See immer im Blick. Einige der neuen Zimmer haben auch private Saunen oder Kuschelkojen. Die neuen Zimmer auf der Bergseite des Hauses begeistern Romantiker, wenn die ersten Sonnenstrahlen die Berggipfel ringsum „küssen“.
Se(h)enswerter Achensee
Die Karwendel-Bergbahn ein paar Gehminuten vom Hotel Post am See entfernt sorgt für „erhebende Gefühle“: Mit ihnen gelangen Wanderer, Bergsteiger und Paraglider mühelos auf den Gipfel des 1.500 Meter hohen Zwölferkopfs – und zu einem 360-Grad-Rundumblick sowie Höhenwanderwegen in alle Himmelsrichtungen. Mit der Achensee Schifffahrt rückt die Gaisalm in nächste Nähe, die sonst nur zu Fuß erreichbar ist, ebenso wie die Achenseer Museumswelt und das Heimatmuseum Achental. Die Achensee Erlebniscard ist sieben Tage lang der unbegrenzte Türöffner für die Ausflugsschiffe, Bergbahnen und die Achensee Zahnradbahn. Aber auch wer seinen Radius etwas weiter steckt, bekommt viel zu sehen: Im Umkreis von 40 Kilometern liegen das weitgehend erhaltene Renaissanceschloss Tratzberg aus der Zeit Kaiser Maximilians I, die alte Silberstadt Schwaz, die Glasstadt Rattenberg und der lustige Friedhof in Kramsach, die Swarovski Kristallwelten in Wattens, die alte Münzstadt Hall und die sehenswerte Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck.
Noch mehr Genuss zum Tagesschluss
Zurückgekehrt ins Hotel Post am See bieten sich mehrere Möglichkeiten an: Noch eine Runde Schwimmen im See, sich die Seeluft durchs Haar wehen lassen und einen coolen Drink an der Seebar genießen. Oder eine „Aufwärmrunde“ im 1.500 m2 große Vitarena Panorama SPA. Auch hier geht der Blick über die „Breitseite“ des Sees hinweg bis zum Rofan, während man in einer der Ruhezonen relaxt, sich in der Finnen- oder der Bioholz-Zirbensauna einen Aufguss gönnt. Geboten werden auch wohltuende Wellness-Rituale wie Achenseer Steinölbäder, Salz-Öl-Peelings, russisch-tibetische Honigmassagen, Tiroler Heupackungen und orientalische Rasulbäder. In einer der Cocooning-Schaukeln, in den Paar-Lounges im Raum der Stille oder unter dem Swarovski-Sternenhimmel im Hallenbad formen sich die Iden für den weiteren Verlauf des Abends. Ein Fixpunkt ist das abendliche 5-Gang-Wahlmenü auf der Seeterrasse, das Küchenchef Hannes Tinnacher als Crossover zwischen moderner Tiroler Küche, regionalen Produkten und Green Kitchen inszeniert. www.postamsee.at
See entspannt
Leistungen: 7 Nächte HP im DZ Typ Komfort inkl. allen Post am See Genießer Benefits, Vitarena Panorama SPA, 1 Dampf-Stempelmassage, 1 Vitalis Körperpackung, 1 Kopf-Nacken-Schultermassage – Preis p. P.: ab 865 Euro
Achensee entdecken (01.05.–26.10.20)
Leistungen: 7 Nächte HP im DZ inkl. allen Post am See Genießer Benefits, Nutzung des Vitarena Panorama SPA, Achensee Erlebniscard (Rofanseilbahn, Karwendelbergbahn, Achensee Schifffahrt, Achensee Zahnradbahn, Museen der Region, 1 Eintritt in die Swarovski Kristallwelten Wattens) – Preis p. P.: ab 809 Euro
4.083 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 25. März 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste