Strandkörbe für den eigenen Garten

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Der eigene Garten ist für viele Menschen ein Rückzugs Ort. Man entspannt vom stressigen Alltag, man liest ein Buch oder nimmt ein kühles Getränk zu sich. Auf jeden Fall ist der Garten zum entspannen da. Wer im Garten entspannen möchte, der braucht natürlich auch die passenden Möbel, in denen man bequem sitzen oder liegen kann, die einen vor der Sonne schützen und am besten auch vor Wind, sollte es einmal etwas stürmischer sein.
Der neueste Trend im eigenen Garten sind Strandkörbe. Diese vereinen all die oben genannten Eigenschaften und sind gerade deshalb sehr beliebt bei Menschen. Aber nicht nur ihre Funktionalität überzeugt viele Gartenbesitzer. Auch den Flair, den ein Strandkorb mit sich bringt überzeugt viele, weshalb inzwischen in immer mehr Gärten in Deutschland ein Strandkorb steht. Denn ein Strandkorb bringt Urlaubsfeeling in den eigenen Garten. Strandkörbe kennt man normalerweise von seinem Urlaub an der Nordsee oder Ostsee, wo es kaum einen Badestrang gibt, an dem keine Strandkörbe stehen. Diese kann man dann Tages oder Wochenweise mieten und so kann man diese in der Urlaubszeit nutzen.
Ein Strandkorb besteht aus vier wesentlichen Teilen:
– Der Bock also das Gestell zusammen mit den Seitenteilen.
– Die Sitzfläche auf der man bequem Platz nehmen kann.
– Das Oberteil aus einem Geflecht. Dieses kann auch Korb oder Polyrattan bestehen.
– Das Rückenteil, das man je nach Art des Strandkorbes mehr oder weniger absenken kann. In einigen Modellen kann man das Rückenteil auch zu einer Liege umfunktionieren.
Die Strandkörbe von Strandkorb Hanse sind aus sehr robustem und witterungsbeständigem Material hergestellt. So hat man viele Jahre Freude an seinem Strandkorb und der Pflegeaufwand hält sich in Grenzen. Für besonders schlechte Tage oder den Winter gibt es im Shop auch Abdeckungen zu kaufen, die perfekt über den Strandkorb passen.
Wer jetzt Lust auf einen Strandkorb hat, kann diese direkt auf https://strandkorb-hanse.de/ bestellen. Im Onlineshop hat man eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Strandkorb Modellen. Zusätzlich kann man bei jedem Strandkorb die passenden Bezüge auswählen mit denen der Strandkorb ausgestattet wird. Man ist beim Design also sehr flexibel. Wer einen Strandkorb lieber persönlich aussuchen und probesitzen möchte, der kann sie auch im Showroom persönlich begutachten. Egal ob online oder vor Ort, wenn man Fragen hat, kann man sich jederzeit an das freundliche Team von Strandkorb Hanse wenden. Die Mitarbeiter helfen bei der Auswahl gerne weiter und geben auch nützliche Tipps beim Kauf des richtigen Strandkorbes für den eigenen Garten.

Beitrag von auf 16. Dezember 2019. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste