Straubinger Tagblatt: Trumps Feigenblatt

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Doch der Einfluss der Waffenlobby ist
ungebrochen. Frühere Initiativen im Kongress, „Bump Stocks“ zu
verbieten, verliefen im Sande. Stattdessen soll bald ein „Gesetz für
den besseren Gehörschutz für Waffenbesitzer“ verabschiedet werden.
Das meint nichts anderes als den erleichterten Erwerb von
Schalldämpfern. Man stelle sich einmal vor, ein Amokläufer tötet „mit
Gehörschutz“ in einer Schule, und niemand hört die Schüsse. Eine
entsetzliche Vorstellung. Diese beeindruckt die Republikaner offenbar
nicht. In Floridas Parlament haben sie eine Debatte über schärfere
Waffengesetze unterbunden. Dennoch: Gerade junge Menschen sind nicht
mehr bereit, den Waffenwahnsinn mitzutragen. Hoffentlich haben sie
einen langen Atem und lassen sich nicht von Trumps
Mini-Zugeständnissen einlullen.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 21. Februar 2018. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste