The Transaction – explosiver Thriller rund um Finanzblasen und Spekulation

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Die Prinz ­Hempel Bank ist durch ­unbedachte ­Kredit­vergabe während des Dotcom-Hypes insolvent ­geworden. Bisher weiß davon jedoch noch niemand etwas. Es wird der Bank eine schnelle, aber nicht ganz saubere Transaktion angeboten. Diese würde alle Probleme der Bank aus der Welt schaffen. Doch zu welchem Preis? Für die Bank steht alles auf dem Spiel und viele Parteien wirken auf das Geschäft ein. Alle wollen an der Transaktion beteiligt sein und einige der Beteiligten schrecken vor nichts zurück. Intrigen, krumme Touren und sogar Mord werden zur Ultima Ratio.

Jeder will in „The Transaction“ von Connor O’Graffy das Meiste rausholen. Die Mittel zu diesem Ziel spielen keine Rolle – nur das Resultat zählt. In O’Graffys packendem Thriller stehen Bilanzfälschungen, Ermordung, nicht allzu legale Auslandsimmobilien und internationale Verwicklungen im Mittelpunkt. Der Autor legt in einer mitreißenden Lektüre zum Thema Finanzmarktkrise menschliche Abgründe bloß. Wer sich für die düstere Seite von Finanzmärkten interessiert, findet mit „The Transaction“ eine bis zur letzten Seite atemlose Thrillerlektüre.

„The Transaction“ von Connor O’Graffy ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-9830-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 29. Januar 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste