Tourismus in Deutschland 2019:Übernachtungszahlen erreichen im zehnten Jahr in Folge neuen Rekordwert / 495,6 Millionen Übernachtungen in Hotels, Feriendomizilen und sonstigen Unterkünften

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Gästeübernachtungen, Dezember 2019
30,9 Millionen
+3,5 % zum Vorjahresmonat

Jahr 2019
495,6 Millionen
+3,7 % zum Vorjahr

Im Jahr 2019 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 495,6 Millionen
Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt
(Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren dies 3,7 % mehr
als 2018. Damit stiegen die Übernachtungszahlen im zehnten Jahr in Folge auf
einen neuen Rekordwert. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland
stieg im Vergleich zu 2018 um 3,9 % auf 405,7 Millionen. Die Zahl der
Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich um 2,5 % auf 89,9
Millionen.

Zahl der Übernachtungen seit 2009 um mehr als ein Drittel gestiegen

Wie sehr der Tourismusstandort Deutschland an Attraktivität gewonnen hat, zeigt
der Zehnjahresvergleich: Seit 2009 ist die Zahl der Gästeübernachtungen um mehr
als ein Drittel (34,4 %) gestiegen. Damals gab es 368,7 Millionen Übernachtungen
in Beherbergungsbetrieben. Während die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus
dem Inland seither um 29,3 % stieg (2009: 313,9 Millionen), erhöhte sich die
Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland um 64,0 % (2009: 54,8
Millionen).

Im Dezember 2019 betrug die Zahl der Gästeübernachtungen 30,9 Millionen. Sie lag
damit um 3,5 % über dem Niveau des Vorjahresmonats. Davon entfielen 24,5
Millionen auf inländische Gäste (+3,5 %) und 6,4 Millionen auf Gäste aus dem
Ausland (+3,3 %).

Alle Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe (Hotels, Gasthöfe und
Pensionen, Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten, Campingplätze
und sonstige tourismusrelevante Unterkünfte) mit mindestens zehn
Schlafgelegenheiten. Detaillierte Informationen sind in etwa 14 Tagen unter
“Monatserhebung im Tourismus” verfügbar.

Die vollständige Pressemitteilung sowie weitere Informationen und Funktionen
sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter
https://www.destatis.de/pressemitteilungen zu finden.

Weitere Auskünfte:
Tourismus,
Telefon: +49 (0) 611 / 75 48 51
www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt

Pressestelle

Telefon: +49 611-75 34 44
www.destatis.de/kontakt

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/32102/4515606
OTS: Statistisches Bundesamt

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 10. Februar 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste