Von Laupheim in die Welt – Reisereportage “Expedition in die Heimat”, SWR Fernsehen (VIDEO)

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


SWR Reisereportage “Expedition in die Heimat – Laupheim und seine
Sterne” am Freitag, 26. Juli 2019, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen

Vor 150 Jahren wurde dem oberschwäbischen Laupheim das Stadtrecht
verliehen. Zum runden Geburtstag besucht SWR Moderatorin Annette
Krause in der Reisereportage “Expedition in die Heimat – Laupheim und
seine Sterne” im SWR Fernsehen die prosperierende Große Kreisstadt.
Die Stadt erlangte vor allem wegen eines ihrer berühmten Söhne
Weltruhm: Carl Laemmle, der Begründer Hollywoods und der
“Universal”-Studios, auf dem “Walk of Fame” mit einem Stern geehrt.
Auf den Spuren des gebürtigen Laupheimers entdeckt Annette Krause
dessen Lieblingsplätze, besucht das über den Dächern thronende
Schloss Großlaupheim mit seinem “Museum zur Geschichte von Juden und
Christen” und testet, wie gut die in den 1920er Jahren kreierten
Laemmle-Pralinen schmecken. Auch ortsansässige Traditionsunternehmen
tragen als “Hidden Champions” den Namen der Stadt in die Welt. Und um
eine Sterne-Auszeichnung hätte sich auch manches lokale Ausflugsziel
verdient gemacht, wie die Moderatorin im Planetarium und beim
Rundgang durch das Museum Villa Rot feststellt. Die Sendung
“Expedition in die Heimat – Laupheim und seine Sterne” ist am
Freitag, 26. Juli 2019 von 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen zu
sehen.

Lebendige Stadtgeschichte

In Laupheim lebte einst die größte jüdische Gemeinde Württembergs.
Begleitet von Museumsleiter Michael Niemetz macht sich Annette Krause
auf die Suche nach deren Geschichten, besucht den jüdischen Friedhof
sowie die Ausstellung auf Schloss Großlaupheim. Sie erfährt, dass das
aufwendig restaurierte Schloss heute zu einer begehrten Kulisse für
Hochzeitspaare gehört. Hier gibt es auch einen einzigartigen Oldtimer
zu bewundern, gebaut 1925 von der Autofabrik Steiger – und immer noch
fahrbereit, wie die Moderatorin selbst erprobt. Bei der weltweit
agierenden Firma Kässbohrer erfährt sie alles über die
Erfolgsgeschichte des berühmten Pisten-Bully, der in diesem Jahr
seinen 50. Geburtstag feiert. Technisches Know-how trifft in den
Multimedia-Sternenshows des Planetariums auf andächtiges Staunen über
die Wunder des Alls. Von dort zieht es Annette Krause nach draußen,
in den Freizeitbereich Rißtal, hier zeigt ihr Slackline-Star Moritz
Hamberger sportive Kunststücke. Im Restaurant von Patron Peter
Ebbinghaus genießt Annette Krause Spezialitäten der regionalen Küche
und einfallsreiche, zeitgenössische Kunst im Prachtbau der Villa Rot
in Burgrieden. Schließlich hält nicht jedes Museum Freibier parat,
das einem Kunstobjekt entnommen werden kann.

Sendung:
“Expedition in die Heimat – Laupheim und seine Sterne”
Freitag, 26. Juli 2019, von 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen

Die Sendung ist ab dem Vortag der Ausstrahlung, 16 Uhr, unter
ARDmediathek.de zu sehen.

Informationen zur Sendung unter SWR.de/expedition. Fotos über
ARD-foto.de

Weitere Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links
unter SWR.de/kommunikation.

Pressekontakt:
Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 24. Juli 2019. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste