WDR/ARD-Fernsehfilm „Klassentreffen“ feiert Premiere in Berlin Jan Georg Schütte inszenierte ohne Drehbuch mit hochkarätigem Star-Ensemble

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

18 namhafte Schauspieler, 24 Kameras, kein Drehbuch und keine
Wiederholung – „Klassentreffen“ ist nach den hochgelobten und
preisgekrönten Improvisationsfilmen „Altersglühen – Speed Dating für
Senioren“ und „Wellness für Paare“ Jan Georg Schüttes dritter
WDR/ARD-Fernsehfilm in Folge, bei dem die Schauspielerinnen und
Schauspieler kein Drehbuch, sondern lediglich Rollenprofile erhalten
und auf dieser Grundlage improvisiert haben.

25 Jahre ist es her, dass sie Abitur gemacht haben oder es hätten
machen können, wenn sie nicht vorher abgegangen wären, Ehrenrunden
gedreht hätten oder schlichtweg gescheitert wären. Nun sehen sie sich
beim Klassentreffen wieder: die ehemalige Klassenbeste, das ehemalige
Genie, die Ex-Klassengöre, der Ex-Klassen-Arsch, Mitte 40
mittlerweile, und stehen auf einmal den Leuten gegenüber, mit denen
sie sich damals ihr zukünftiges Leben erträumt haben. Doch was ist
eigentlich mittlerweile in der Realität passiert? Mit den anderen,
aber auch mit einem selbst?

In Anwesenheit zahlreicher DarstellerInnen und der
Verantwortlichen feiert „Klassentreffen“ Premiere in Berlin.

Termin:
Montag, 11. Februar 2019
KulturBrauerei, Kino 7, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin
19.30 Uhr: Fototermin
19:45 Uhr: Premiere

Anwesend sind die SchauspielerInnen Annette Frier, Anja Kling,
Oliver Wnuk, Jeanette Hain, Kida Khodr Ramadan, Aurel Manthei, Anna
Schudt, Christian Kahrmann , Marek Harloff, Nicole Kersten, Guido
Renner, Björn Jung, Regisseur Jan Georg Schütte, die Produzenten Uli
Aselmann und Sophia Aldenhoven, die Koproduzenten Lars Jessen und
Sebastian Schultz, Oliver Schwabe, Bildgestaltung sowie die
verantwortliche WDR-Redakteurin Nina Klamroth. Alle stehen für Fotos
und Kurzinterviews zur Verfügung.
(Videoaufnahmen bedürfen der vorherigen Absprache.)

„Klassentreffen“ ist eine Produktion der die film gmbh im Auftrag
des Westdeutschen Rundfunks Köln für Das Erste und ONE.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein. Bitte teilen Sie
uns mit, ob Sie kommen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Pressekontakt:
Barbara Feiereis, WDR Presse und Information, Tel. 0221 2207122,
Barbara.Feiereis@wdr.de;
Birgit Fehrenkämper, PR Direkt, fehren@prdirekt.net, Tel. 02234 / 946
88 91

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 31. Januar 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste