Weltbekannte Personenschifffahrt im Donau- und Altmühltal nimmt Fahrbetrieb wieder auf

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Ab dem 30. Mai heißt es wieder ‘Leinen los’ auf den Schiffen der weißen Flotte. (Bildquelle: Vereini
 

Am 30. Mai 2020 startet die Personenschifffahrt im Donau- und Altmühltal endlich in die neue Saison. Für einen reibungslosen Betrieb auf den Schiffen der weißen Flotte wurden alle Vorkehrungen zur Einhaltung der Hygiene-Vorgabe inklusive der Abstandsregel getroffen. Zum Auftakt erhalten Gäste 10% Rabatt bei Online-Buchung ihrer Tickets auf www.schifffahrt-kelheim.de. Die Aktion gilt vom 30. Mai bis 07. Juni 2020.

Tagesausflüge wieder möglich

Neben der Online-Buchung sind Tickets und Gutscheine an den Schiffskassen vor Ort kontakt- und bargeldlos erhältlich. Die sechs Schiffe der weißen Flotte verkehren mit regelmäßigen Abfahrzeiten täglich zwischen 09:30 und 17:30 Uhr. Der aktuelle Fahrplan ist über die Webseite abrufbar. Der Preis für Hin- und Rückfahrt “Donaudurchbruch” beträgt für Erwachsene 12,50 EUR. Familien mit 2 Erwachsenen und bis zu 3 Kindern im Alter von 6 – 16 Jahren zahlen für das vergünstigte Familienticket 35,50 EUR. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos.

Maritimes Naturerlebnis vor einzigartiger Kulisse

Bei den Schiffstouren zum Donaudurchbruch erleben die Ausflugsgäste den freien, weitläufigen Blick auf eine einmalige, weltbekannte Flusslandschaft. Die Route führt zwischen Kelheim und dem Kloster Weltenburg durch das idyllische Naturschutzgebiet Weltenburger Enge zum Naturschauspiel Donaudurchbruch mit seiner hohen, bizarren Felsformation. Eine Strecke, die nur die Schiffe der Reederei befahren dürfen. Franziska Jäger, Gebietsbetreuerin des Naturschutzgebietes Weltenburger Enge: “Die frei fließende Donau und die ursprünglichen Felsmassive faszinieren immer wieder erneut. Der Dreiklang aus Wasser, Wald und Felsen sorgt für besonders naturnahe Erlebnisse, die lange in Erinnerung bleiben.”

Kelheim, die malerische Stadt an der Donau, ist Dreh- und Angelpunkt der Schiffsfahrten im Altmühltal. Die Schiffe pendeln auf dem Main-Donau-Kanal zwischen den Orten Kelheim, Essing und der historischen Dreiburgenstadt Riedenburg mit Durchfahrt durch die Schleuse Kelheim. Das Panoramaschiff “Altmühlperle” befährt diese Route bereits seit mehr als 25 Jahren.

Ebenso empfehlen die Kelheimer Schifffahrtsbetriebe die romantische Wanderung am Flussufer entlang von Kelheim zum Kloster Weltenburg. Wanderer und Radfahrer setzen in Weltenburg abschließend mit einer Zille – einem traditionellen Fischerboot – über die Donau und können dort im Biergarten der Klosterschenke Weltenburg einkehren. Im Rahmen einer Tagestour besuchen Ausflügler touristische Sehenswürdigkeiten wie die Befreiungshalle, die Tropfsteinhöhe Schulerloch, das Kristallmuseum, die Falknerei in Riedenburg und weitere Attraktionen.

Ideal für Familienausflüge – kulinarische Bordgenüsse – barrierefreie Schiffsgestaltung

Die Schiffstouren bieten sich als Freizeiterlebnis bei einer Fahrtdauer von ca. 50 Minuten besonders für Familien mit Kindern an. Alle Schiffe sind barrierefrei und so uneingeschränkt auch für ältere Senioren und Gäste mit Handicap geeignet. Ebenso verfügen sämtlicher Schiffe der Flotte über eine modere Küche und ein gemütliches Bordrestaurant. Serviert werden leckere, regionale Speisen bei umfassender Getränkekarte für kulinarische Genüsse während der pittoresken Fahrt über die Donau.

Weitere Informationen auch unter www.tourismus-landkreis-kelheim.de und www.naturpark-altmuehltal.de.

Beitrag von auf 27. Mai 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste