Winter-Wellness mit Kanu fahren auf dem Hévíz-Bach

Abgelegt unter: Gesundheit,Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Kanufahren in der Natur mit der Gruppe (Tourinform Hévíz)
 

Bad Hévíz ist nach Budapest die zweitwichtigste Tourismus-Destination und das bekannteste Heilbad Ungarns. Der größte Thermalsee der Welt lädt hier das ganze Jahr unter freiem Himmel zum Baden. Im Winter gibt es am Hévíz-Bach Erlebnistouren mit dem Kanu.
Im Sommer 35 – und im Winter noch immer wohlig-warme 24 Grad Celsius: Das ganze Jahr über blühen Seerosen auf dem weltweit größten Thermalsee, das ist einzigartig in Europa. Die Quellen eines Kraters in 38 Meter Tiefe versorgen den See pro Sekunde mit 410 Liter frischem Thermalwasser. Wer hier in der kalten Jahreszeit „baden geht“, gönnt Körper und Seele ein paar Extra-Streicheleinheiten und taucht ins pure Bad Hévízer Glücksgefühl ein. Ein außergewöhnliches Erlebnis ist auch eine winterliche Erlebnis-Kanutour auf dem Hévíz-Bach, der wie der See und seine Umgebung zu den Naturschutzgebieten zählt. Paddeln kann man hier nur in der kalten Jahreszeit, wenn die Seerosen Platz dafür machen. Warme Schuhe und Kleidung sind empfehlenswert. Nach den Sicherheitshinweisen und ein paar Trockenübungen werden Paddel und Schwimmwesten verteilt und schon geht’s los. Auf dem neun Kilometer langen Abschnitt schaffen die verschneite Landschaft und der dampfende Hévíz-Bach eine mystische Atmosphäre. Wer aufmerksam ist, kann außerdem Fische, Silber- und Graureiher oder Blässhühner beobachten, die vom Plattensee und dem Klein-Balaton zum warmen Bad Hévízer Wasser kommen.
Mehr als nur Winterwellness
Das hervorragende Kur- und Wellnessangebot ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden. Bad Hévíz genießt einen ausgezeichneten Ruf bei klassischen Badekuren, Medical-Wellness, Anti-Aging, Spa- und Beauty-Treatments. Die modernen Drei- bis Fünfsternehotels haben meist eigene Thermalbecken, Wellness- und Beautycenter. Eine Nacht im Dreisterne-Spa-Hotel ist bereits ab 36 Euro zu haben, im Privatzimmer ab zwölf Euro. Schnell, unkompliziert und kostengünstig ist die Anreise nach Bad Hévíz. Aus vielen Städten Deutschlands und aus Wien gibt es Direktflüge. In Deutschland wird auch Haustürabholung mit dem Kleinbus angeboten. Von Österreich und Südtirol fährt der Thermenshuttle nach Bad Hévíz.
www.spaheviz.de; www.facebook.com/bad.heviz; www.instagram.com/iloveheviz
Wellness im Hunguest Hotel Helios***S (06.01.- 22.12.19)
buchbar ab 2 Ü, inkl. Buffet-Halbpension und Suppenbuffet zu Mittag (ausgenommen An- und Abreisetag), unbegrenzte Wellnessbenutzung, tägliche Sportprogramme, mehrmals wöchentlich abends kostenlose Programme, Wifi. – Preis p. P. ab 36 Euro pro Nacht
Wellness pur: Hotel Európa Fit****S (06.01.–28.02.19)
Wintertage: 1 Ü/HP ab 134 Euro für 2 P.
Erholung im Winter: 7 Ü/HP ab 403 Euro p. P.

2.707 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 16. Januar 2019. Abgelegt unter Gesundheit, Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste