Wir alle sind abhängig!

Abgelegt unter: Gesundheit |


In unserer modernen Ernährungsweise, bei der alles sehr schnell und einfach geht, hattest du nie eine Chance, nicht zum Junkie zu werden.
Nach der Arbeit keine Zeit zu kochen? Kein Problem, es ist ja noch eine Tiefkühlpizza in der Kühltruhe. Vergessen, einen Kuchen für den Besuch der Freunde zu backen? Alles gut, auch die gibt es tiefgefroren! Für den Hunger zwischendurch findet sich sicher immer irgendwo etwas to-go, ein Donut hier, einen Milkshake da. Ohne dass du es bemerkst, gerätst du schnell in Abhängigkeit – nicht umsonst nennt man das alles auch „Junkfood“.
Das Spagettimonster
Im Jahre 2020, im zweiten Fünftel des 21. Jahrhunderts, gibt es noch immer eine Kreatur, vor der kaum jemand sicher ist. Sie treibt ihr Unwesen meist abends, jedoch auch häufig am Mittag oder spät in der Nacht. Sie wurde sogar bereits einige Male in den Morgenstunden gesichtet.
In rechteckigen, recht länglichen Papppackungen kommt sie ins Haus, lauert still und regungslos in der Vorratskammer. Ab dem Moment, das die Packung geöffnet wird, das kochende Wasser gesalzen wurde, ist das Schicksal der Familie besiegelt.
Manipulation auf voller Linie
Lebensmittel und ihre Inhaltstoffe habe nicht nur die Möglichkeit, dein Aussehen von Kopf bis Fuß zu verändern, sie können auch deinen Willen und deine Mentalität beeinflussen. Besonders weit oben sind hier laut dem Autor Weizen, Zucker, Milch und Salz.
Autor Braun stellt fest, dass Marken wie Coca-Cola, Pepsi, Cornetto, McDonald‘s, Nutella, MüllerMilch, Hipp, Milka, Miracoli oder Pringle’s so unser Leben sehr stark beeinflussen und mitbestimmen. Er stuft dies als alarmierende Entwicklung unserer Ernährungskultur ein. Mit „Dope dich Doof“ ist er einer der mutigen Autoren die sich trauen, diese Umstände mit nicht vorgehaltener Hand, laut und deutlich auszusprechen.
Gibt es noch Hoffnung?
Gewiss, denn allein in Brauns Werk gibt es bereits zahlreiche Tipps und Tricks, wie man dieser Überfutterung entkommen kann. Mit vielen guten, einfachen und leckeren Rezepten gibt er dir das erste Puzzleteil zur Besserung in die Hand. Wer sich die Warnhinweise, Mahnungen und alarmierenden Feststellungen zu Herzen – oder besser zu Munde – nimmt, der hat eine gute Chance, nicht vom Spagettimonster gefressen zu werden und gesund und munter zu leben.
„Dope dich Doof“ ist nur eines von Brauns Büchern, die sich mit dem Thema Ernährung und Lebensqualität, deren Zusammenhängen und Einflüssen beschäftigt. Zu finden sind diese Bücher auf der Website des Verlag indayi edition, der auch eine Vielzahl dieser Art Bücher von anderen Autoren anbietet.

Beitrag von auf 5. Februar 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste