1000 Jahre Goldener Steig

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Vor 1000 Jahren wurde der durch den Bayerischen Wald verlaufende Salzhandelsweg „Der Goldene Steig“ erstmals urkundlich erwähnt. Er verband damals Bayern und Böhmen und tut es auch 2010, wenn ein großes gemeinsames deutsch – tschechisches Jubiläumsjahr mit vielen Veranstaltungen stattfindet. Zu diesem Gemeinschaftsprojekt von Bayern und Tschechien (Zlatá stezka heißt der Goldene Steig auf Tschechisch) ist jetzt ein Informationsblatt mit viel Wissenswertem zum Goldenen Steig und dem Festjahr erschienen. Der Info-Falter ist kostenlos erhältlich über die Tourist-Information Passau Land, Domplatz 11, 94032 Passau, oder kann auf www.passau-land.de heruntergeladen werden.

Im Mittelalter war Salz eine Kostbarkeit, es galt als das „weiße Gold“. Der Salzhandelsweg von Passau aus war die wichtigste Salzroute des Mittelalters, die in drei Zweigen bis Prachatice, Vimperk und Kaŝperské Hory in Böhmen führte. Es waren Säumer, die mit ihren Saumpferden das Salz und andere Lebensmittel über die schmalen Waldpfade des Bayerischen/ Böhmischen Walds transportierten. Es herrschte ein reger Betrieb und viele Orte verdanken dem Goldenen Steig Entstehung und Aufschwung. In seiner Blütezeit im 14. bis 16. Jahrhundert schuf der Handel auf dieser Route so viele Einkommensmöglichkeiten, dass sie zum Namen „Goldener Steig“ kam. Erst die Einfuhr von Salz aus dem Salzkammergut über Linz nach Budweis beendete 1706 den Salzhandel auf dem Goldenen Steig.

Am 18. April 2010 startet das Jubiläumsprogramm mit der Auftaktveranstaltung in Bischofsreut und Waldkirchen. Ab dann entfaltet sich ein bunter Reigen, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist. Im Museum Prachatice wird im Mai 2010 eine Dauerausstellung über den Handelsweg eröffnet, Leopoldsreut bietet ein Historisches Festspiel ( 28./29.5. und 5./6.6.2010) zum Thema und das traditionelle Säumerfest in Grainet vom 17. bis 18. 7. 2010 hat diesmal ein besonderes Gewicht. Schon vorher, nämlich vom 20. bis 26. Juni 2010, macht sich ein Säumerzug von Passau auf nach Prachtice. In der Landkreisgalerie auf Schloss Neuburg am Inn lädt eine bayerisch-tschechische Kunstausstellung zum Thema „Salz“ ein, Vimperk schließlich ist vom 28. bis 29.9.2010 Gastgeber für die „Feier des Goldenen Steigs“.

Wer möchte, kann entlang von vier mit dem Säumersymbol markierten Routen auf den Spuren der alten Handelswege wandern. Entlang der Wege warten zahlreiche Informationstafeln. Die Touren führen beispielsweise von Fürsteneck bei Passau nach Grafenau (26km), von Philippsreut nach Vimperk (27 km) oder von Grafenau nach Waldhäuser (13 km).

Beitrag von auf 29. Mai 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste