14.400 Euro für emotionalen Trost – die Stiftung Berliner Sparkasse fördert ROTE NASEN Clownvisiten im Kinderhospiz Sonnenhof

Abgelegt unter: Gesundheit |


Die Stiftung Berliner Sparkasse fördert in 2021 ROTE NASEN Clownvisiten im Kinderhospiz Sonnenhof in Höhe von 14.400 Euro. Sie trägt mit dieser großzügigen Unterstützung zu einer positiven Grundstimmung bei schwerstkranken Kindern und ihren Angehörigen bei. ROTE NASEN Clowns schaffen mit ihrem Besuch im Kinderhospiz Momente der Unbeschwertheit, sowohl für die Familien als auch für das Pflegepersonal.

„Gerade in der Pandemie mit ihren Kontaktbeschränkungen leiden die Schwächsten am meisten. Umso mehr freuen wir uns, dass wir die Clownvisiten im Sonnenhof mit Mitteln aus der Lotterie ‚PS-Sparen und Gewinnen‘ der Berliner Sparkasse fördern konnten können“, so Carsten Otto, Geschäftsführer der Stiftung.

Im Kinderhospiz Sonnenhof werden lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 0 und 35 Jahren betreut. Seit mittlerweile zwölf Jahren besucht ein festes Team des in Berlin ansässigen ROTE NASEN Deutschland e.V. – einer der deutschlandweit größten Vereine für Clowns in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen – kontinuierlich den Sonnenhof. ROTE NASEN Clowns kennen viele der Kinder schon sehr gut und wissen genau, wer besser auf Musik, Erzählungen oder Berührung reagiert. Diese Eins-zu-Eins-Beziehung zwischen Clown und Kind bleibt teilweise, auch nachdem die Familie wieder zu Hause ist, bestehen.

Beitrag von auf 11. Juni 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste