5 Tipps, um Ihr Kind vor Mücken zu schützen

Abgelegt unter: Haus & Garten,Vermischtes |



 

Diese winzig kleinen Kreaturen, die immer bereit sind, zu stechen, sind jedes Jahr für Millionen von Malariafällen verantwortlich. Mücken übertragen aber auch eine Vielzahl anderer Krankheiten, wie das West-Nil-, das Zika-Virus oder sogar Chikungunya. Deshalb sollte es eine Priorität sein, Mückenstiche von vornherein zu vermeiden, vor allem bei Kindern, denn auch wenn sie hierzulande meistens ungefährlich sind, sind die Stiche durch das Jucken sehr unangenehm.

Hier sind einige Tipps, die Sie befolgen können, um sich und Ihre Familie und vor allem Ihre Kleinen vor Mückenstichen zu schützen:

Insektenschutzmittel verwenden
Um Ihre Babys und Kinder vor Mückenstichen zu schützen decken Sie den Kinderwagen und die Babytragen mit Moskitonetzen ab, um den größten Teil der Insekten gar nicht erst in die Nähe der Kinder zu lassen.
Wenn Sie ein Insektenschutzmittel für Ihr Kind verwenden, halten Sie sich immer an die Anweisungen auf dem Etikett. Sie sollten bei Kindern unter 3 Jahren keine Produkte verwenden, die Zitroneneukalyptusöl (OLE) oder Paramethandiol (PMD) enthalten.

Tragen Sie Insektenschutzmittel auch nicht auf Hände, Augen, Mund, Schnitte oder gereizte Haut von Kindern auf. Sprühen Sie Insektenschutzmittel zuerst auf Ihre eigenen Hände und tragen Sie es dann auf das Gesicht Ihres Kindes auf.

Vollständig bedeckende Kleidung anziehen
Langärmelige Shirts und lange Hosen können Ihren Kindern helfen, Mücken loszuwerden. Außerdem sollte die Kleidung so locker wie möglich sein, denn dies dient zwei Zwecken: Erstens schützt es Ihr Kind vor Sonnenbrand im Sommer und ist nicht so warm und zweitens können Mücken manchmal durch die Kleidung hindurch stechen, besonders wenn der Stoff dünn ist und nah an der Haut anliegt.

Moskitonetze verwenden
Wenn Sie einen Ort mit einer großen Anzahl von Mücken besuchen, verwenden Sie nachts und während der Schlafenszeit ein Moskitonetz über dem Bett Ihres Kindes. Wenn Sie mit Ihrem Kind in der Dämmerung nach draußen gehen, oder durch den Wald oder ein sumpfiges Gebiet gehen, sollte Sie auf jeden Fall ein Moskitonetz über dem Kinderwagen anbringen. Das bietet einen großen zusätzlichen Schutz vor den stechenden Insekten.

Kleidung besprühen
Behandeln Sie Ihre Kleidung mit Permethrin. Verwenden Sie Insektenschutzmittel mit Permethrin auf Ihrer Kleidung und der, Ihres Kindes. Auf diese Weise fügen Sie eine weitere Schutzschicht hinzu. Sie können auch vorbehandelte Kleidung in ausgewählten Sportgeschäften kaufen. Sprühen Sie Mittel mit Permethrin nie direkt auf Ihre Haut, oder die von Ihrem Kind, sondern immer nur auf die Kleider.

Kinder auch im Haus spielen lassen
Halten Sie Kleinkinder während der Morgendämmerung und der Abenddämmerung im Haus. Obwohl Mücken jederzeit stechen können, sind sie am frühen Morgen und am frühen Abend besonders aktiv. Wenn die Kinder doch während dieser Zeit im Freien sind, ziehen Sie ihnen angemessene Kleidung an und verwenden Sie Insektenschutzmittel, um dem Angriff von Insekten und Stechmücken vorzubeugen und sie vor den juckenden Stichen zu bewahren.

Beitrag von auf 25. Juni 2021. Abgelegt unter Haus & Garten, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste