Abholhelden.de – Deutschlands innovativstes Takeaway-Portal geht online

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Unter http://www.abholhelden.de/ offeriert der Unternehmer Bernd Förtsch der deutschen Gastronomie das erste umfassende Takeaway-Portal. Von der Bestellannahme über die Bezahlung bis zur Kapazitätsplanung sind alle wichtigen Funktionen enthalten. Erster Mitstreiter ist Sternekoch und TV-Star Alexander Herrmann. In der Einführungsphase bis zum 2. Mai ist das Angebot vollkommen kostenlos, danach fällt eine geringe Umsatzprovision an.

Die Abholhelden sind online. Unter http://www.abholhelden.de/ finden deutsche Gastronomen ab sofort das erste Takeaway-Portal mit umfassender Funktionalität, inklusive Bestellabwicklung, Abholzeitplanung und Payment-Services.

Durch die Coronakrise sehen sich alle Gastronomen mit dem gleichen Problem konfrontiert. Sie dürfen nicht öffnen, die Umsätze brechen weg, die Kosten laufen weiter. Viele Restaurants versuchen der Krise zu begegnen, indem sie Gerichte zum Mitnehmen anbieten. Dabei stoßen sie jedoch abermals auf Probleme: Potenzielle Kunden wissen vielleicht gar nichts von ihrem Angebot. Außerdem müssen sie Personal für die Bestellannahme und die Zahlungsabwicklung vorhalten. Und wenn Gäste zu Stoßzeiten zu lange warten müssen, sind sie unzufrieden und kommen vielleicht nicht wieder.

Hier kommen die Abholhelden ins Spiel. Unter http://www.abholhelden.de/ bieten sie eine Plattform an, auf der jeder Gastronom sein Angebot kostenlos inserieren und auf der jeder Gast nach Angeboten in seiner Region suchen kann. Der Suchradius ist dabei vom Kunden individuell einstellbar.

Sowohl Bestellung als auch Bezahlung und Belegerstellung laufen komplett über die Abholhelden und vereinfachen und beschleunigen somit die Prozesse im Restaurant. Intelligente Terminierungs- und Streckenplanungsfunktionen minimieren zudem die Wartezeit vor Ort. Die Gastwirte können die Auslastung besser verteilen, die Planbarkeit für alle Beteiligten erhöht sich. Somit entfällt nicht nur die Gefahr von Fake-Bestellungen, auch das Thema Kontaktloses Bezahlen und die Problematik von Warteschlangen – schon in normalen Zeiten ein Ärgernis, aber jetzt eine Gefahr – werden berücksichtigt und gelöst.

Unter dem Strich bieten die Abholhelden also nicht nur die Information der Kunden, sondern sorgen aktiv für Umsätze und wickeln diese professionell ab.All diese Eigenschaften machen http://abholhelden.de/ zum idealen Partner für alle Gastronomen, die sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren wollen: ihren Gästen richtig leckeres Essen zu servieren.

Erster prominenter Unterstützer und Nutzer des Projekts ist der Sternekoch Alexander Herrmann. Er erklärt: “In der Abholhistorie wurden bislang Pizza, Burger und asiatische Spezialitäten als Standard gesehen. Was spricht dagegen, auch Rouladen, Schnitzel oder einmal eine knusprige Ente zur Abholung bereitzustellen?”

Bernd Förtsch, der Initiator des Projekts, erklärt: “Wir wollen lokalen Anbietern die Möglichkeit geben, sich nicht nur mit ihren Kunden vor Ort zu vernetzen – das können auch Facebook-Gruppen, eigene Websites oder die bereits bestehenden Portale leisten. Wir gehen einen Schritt weiter und bieten den ganzen Prozess – von der Speisenauswahl bis zur Bezahlung und dem Abholtermin – auf einer Plattform.”

Dazu nehmen die Macher auch Geld in die Hand: In einem ersten Schritt wurden knapp 100.000 Gastronomen in Deutschland angeschrieben, um sie über die neue Umsatzmöglichkeit zu informieren. Nach einer kurzen Anlaufphase für die Anbieter werden dann die Endkunden über eine Werbekampagne in den sozialen Medien, Print, Radio und TV informiert.

Über abholhelden.de

Hinter http://abholhelden.de/ steht die Förtsch Gruppe des Kulmbacher Unternehmers und Verlegers Bernd Förtsch. Förtsch ist Gründer und Eigentümer der Börsenmedien AG ( http://www.boersenmedien.de/ ), die unter anderem das Anlegermagazin DER AKTIONÄR publiziert. Er ist Gründer des börsennotierten Onlinebrokers flatex und diverser weiterer gelisteter und nicht gelisteter Unternehmen. Das jüngste Mitglied der Förtsch Gruppe ist die Haberstumpf Gastronomie GmbH mit dem Lokal “La Birreria”, die der gleichnamigen und vor Kurzem von Förtsch erworbenen Brauerei Haberstumpf angegliedert ist. Die Marke http://www.abholhelden.de/ ist eine Marke der Haberstumpf Gastronomie GmbH.

Pressekontakt:

Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
030-30 30 80 89 13
gaertner@quadriga-communication.de

abholhelden.de
Sebastian Grebe
09221-9051114
s.grebe@boersenmedien.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/143481/4573031
OTS: abholhelden.de

Original-Content von: abholhelden.de, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 16. April 2020. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste