Abnehmen kann ganz schön schwer sein / Diese Tipps machen die Sache leichter (AUDIO)

Abgelegt unter: Gesundheit |


Anmoderation: Neues Jahr und natürlich gute Vorsätze. Viele von uns haben sich zum Beispiel vorgenommen, keine Pizza, Pasta und Pommes zu essen und so viel und schnell abzunehmen. Ob das die beste Strategie ist, weiß Marco Chwalek:

Sprecher: Über einen längeren Zeitraum abzunehmen, ist ganz schön schwer. Vom Apothekenmagazin Diabetes Ratgeber haben wir Tipps bekommen, die das Abnehmen leichter machen. Chefredakteurin Anne-Bärbel Köhle erklärt uns, warum es zum Beispiel wichtig ist, sich realistische Ziele zu setzen:

O-Ton Anne-Bärbel Köhle 22 Sekunden:

„Wer sich zu viel vornimmt, ist einfach gefrustet, wenn er das angepeilte Gewicht nicht schafft. Darum sind erreichbare Ziele wichtig, denn letztlich zählt jedes abgenommene Gramm für die Gesundheit. Wenn Sie zum Beispiel fünf Prozent Ihres Gewichtes abnehmen, verringert sich schon das ungesunde Leberfett. Und das ist bei einem Menschen, der hundert Kilogramm wiegt gerade mal fünf Kilogramm.“

Sprecher: Viele von uns denken, dass Abnehmen und Hunger unweigerlich zusammengehören, damit eine Diät erfolgreich ist. Geht es auch anders?

O-Ton Anne-Bärbel Köhle 23 Sekunden:

„Natürlich geht das anders. Und wer abnehmen will sollte unbedingt ausreichend essen, sonst sind Sie gefrustet. Wenn Sie sich schön satt fühlen, fühlen Sie sich auch zufriedener, der Blutzucker bleibt stabiler und Sie vermeiden die gefürchteten Heißhungerattacken. Schön satt bei wenig Kalorien machen große Portionen Gemüse, aber natürlich auch Vollkornprodukte, Salat und mageres Fleisch.“

Sprecher: Wie können wir herausfinden, ob unsere persönlichen Vorlieben vielleicht Essfallen sind, in die wir immer wieder tappen?

O-Ton Anne-Bärbel Köhle 22 Sekunden:

„Notieren Sie einfach doch mal eine Woche lang, alles was Sie essen und auch trinken, denn auch in Säften, Limos, Wein oder Bierstecken natürlich viele Kalorien. Dann sehen Sie schon, ob Sie zum Beispiel, zu viel Zucker zu sich nehmen. Am besten besprechen Sie dann die Notizen mit dem Arzt und finden gemeinsam mit ihm eine Lösung, wie ein besserer Speiseplan für Sie aussehen könnte.“

Abmoderation: Oft ist es auch leichter, gemeinsam mit anderen abzunehmen, rät der Senioren Ratgeber. Ärzte, Diabetesratgeber oder Krankenkassen können dabei behilflich sein, Kontakte zu lokalen Gruppen zu vermitteln.

Pressekontakt:

Viele weitere interessante Gesundheitsnews gibt es unter
www.senioren-ratgeber.de

Katharina Neff-Neudert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WORT & BILD VERLAG
—————————————————-
Tel. +49(0)89 – 744 33 360
Fax. +49(0)89 – 744 33 459
E-Mail: katharina.neff@wortundbildverlag.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/52678/4805924
OTS: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 7. Januar 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste