Alter Zahn raus, neuer Zahn rein, am gleichen Tag – geht das?

Abgelegt unter: Gesundheit |


Dillingen, 09.03.2021 – Extraktion und Implantation am gleichen Tag? Ein Überblick

Viele Patienten schieben den Termin einer geplanten Zahnextraktion aus einem Grund über mehrere Wochen und Monate auf. Der Gedanke an eine Zahnlücke führt dazu, dass die notwendige Behandlung beim Zahnarzt auf die sprichwörtlich lange Bank geschoben wird. Das muss nicht sein – wenn man sich für ein Sofortimplantat entscheidet.

Das Zahnimplantat unmittelbar nach der Extraktion verschafft Vorteile

Nach der Entfernung des Zahnes ist der Extraktionskanal bereits geöffnet. Die Voraussetzungen für eine Implantation sind daher bereits vorhanden und es besteht kein Grund dafür, das Zahnimplantat auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Dennoch wird nur selten von einem Sofortimplantat Gebrauch gemacht. Dabei sind die Vorteile offensichtlich, sofern die Voraussetzungen, wie ein stabiler und gesunde Kieferknochen, gegeben sind. In diesem Fall kann das Sofortimplantat die Behandlungsdauerverkürzen und eine umgehende Versorgung ermöglichen. Nach dem Festwachsen des Implantates kann die provisorische Krone gegen die definitive Krone getauscht werden.

Ein sehr wichtiger Punkt ist die ästhetische Sicherheit, die sich im Rahmen der sofortigen Implantation ergibt. Der Patient verlässt die Zahnarztpraxis nicht mit einer Lücke, sondern bekommt sein Zahnimplantat direkt. Gerade wenn es um eine Extraktion im Frontzahnbereich oder in anderen sichtbaren Arealen des Mundraumes geht, ist ein Sofortimplantat eine Überlegung und einen Termin zur zahnärztlichen Beratung wert. Eine provisorische Krone sorgt dafür, dass der Patient nach dem Zahnarztbesuch bedenkenlos lächeln kann.

Warum sich ein Sofortimplantat nicht immer eignet

Das sofort nach der Extraktion gesetzte Zahnimplantat setzt einen stabilen und für die Implantation geeigneten Kieferknochen voraus. Aus diesem Grund kann die Methode bei Knochenschwund und dem damit einhergehenden notwendigen Kieferknochenaufbau nicht genutzt werden. Auch bei Zähnen mit mehreren Wurzeln, also im Backenzahnbereich, funktioniert die Methode der Sofortimplantation nicht immer. Für alle Lückenschließungen im Frontzahnbereich kann sich der Patient für ein Sofortimplantat entscheiden und damit ausschließen, dass er über mehrere Wochen und Monate mit einer Zahnlücke leben muss.

Eine häufig gestellte Frage richtet sich nach den Kosten. Das sofort nach der Extraktion gesetzte Zahnimplantat ist nicht unbedingt teurer.

Die Behandlungsdauer verkürzt sich um mehrere Wochen, da der provisorische Zahnersatz zum Zeitpunkt der Zahnentfernung – und damit in derselben Sitzung beim Zahnarzt gefertigt wird. Wenn die notwendigen Voraussetzungen gegeben sind, sollten Patienten das Sofortimplantat in Erwägung ziehen und auf diesem Weg Zeit und Kosten sparen.

In guten Händen beim Team der Zahnklinik Saarland

Das Behandlungsteam der Zahnklinik Saarland verfügt über langjährige Erfahrung, modernste Technik und Kompetenzen in der Sofortimplantation. Da die Kernkompetenz unter anderem im Bereich der Implantologie mit neuesten Verfahren liegt, kann sich der Patient ab dem ersten Moment in besten Händen fühlen.

Beitrag von auf 9. März 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste