Auf die gemütliche Tour

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Chalet-Dorf in verschneiter Winterlandschaft (c) www.studiowaelder.com (Alpzitt Chalets)
 

Skiurlaub kann kaum gemütlicher sein als im heimeligen Chalet. Im Oberallgäu, in einem idyllischen Bergdorf, erfüllen die Alpzitt Chalets Träume von privaten, ungestörten Wintertagen: Der Kamin knistert, Naturholz duftet und die private Sauna wärmt. Wer in dem beheizten Badezuber vor dem Haus ein Bad nimmt, dem tanzen die Schneeflocken um die Nase. Selbst für eine Massage muss man das Chalet nicht verlassen, die MasseurInnen kommen ins Haus. Erholsamen Schlaf bringen die Zirbenbetten. Im exklusiven Kuschel-Chalet „S´gmietlenè“ finden zwei, die auf Zeit aus dem Alltag aussteigen möchten, 60 m² Luxus mit Hüttenflair. Im Chalet „S ´kommodè“ lassen zwei bis vier Personen auf 90 m² die Welt Welt sein. „S´bsondrè“ ist das Premium-Chalet im Bunde mit 30 m² Private Spa und Platz für bis zu fünf Personen. Soviel Freiheit wie nur möglich können Gäste der Alpzitt Chalets an ihren freien Tagen auskosten. Wenn die eigene Chalet-Küche kalt bleiben soll, dann kommt das neue stilvoll-gemütliche „Genusswerk“ gerade recht. Abends wird im schönen Ambiente à la carte Köstliches serviert. Wer lieber in seinen eigenen vier Wänden speist, der lässt sich Wohlschmeckendes und Duftendes aus der Genusswerk-Küche in das Chalet bringen. Nach Lust und Laune, täglich neu und anders, wie es die Tagesplanung zulässt, entscheidet man sich in den Alpzitt Chalets für die gewünschte Kulinarik – im Genusswerk, im Chalet oder vielleicht passt es auch einmal besser, unterwegs einzukehren. Auch der liebevoll gefüllte Frühstückskorb wird auf Wunsch in das Chalet geliefert. Wintertage in den Alpzitt Chalets halten ein bisschen die Zeit an. Im „Hier und Jetzt“ verbringen Gäste von Familie Gilb Mußestunden im Chalet, den verschneiten Mühlenweiher vor Augen – die top Skigebiete des Allgäus sind nur einen Steinwurf entfernt.

Die weitläufigsten Skigebiete Deutschlands zum Greifen nah
Die Skischaukel Fellhorn/Kanzelwand zwischen Bayern und Österreich ist das größte Skigebiet Deutschlands. In dem Zwei-Länder-Skigebiet sind die Genussskifahrer on tour. Mit der Fellhornbahn geht es hinauf auf die grenzüberschreitenden Berge des Allgäu. Lange, beschneite Talabfahrten, ideale Familienpisten, actionreiche Buckelpisten und der Easy Fellhornpark für die Snowboarder und Freeskier warten auf die Wintersportler. Am Nebelhorn finden Pistenfreaks die längste Talabfahrt Deutschlands. Hindelang-Oberjoch, Ofterschwang, Oberstorf, Oberstaufen – die Allgäuer Skigebiete sind Musik in den Ohren der begeisterten Skifahrer. Sowohl passionierte Skifahrer, die die Herausforderung suchen, als auch Familien wählen aus einem großen Angebot bestens präparierter Abfahrten, aussichtsreicher Berge und gemütlicher „Einkehrschwünge“. Die Alpzitt Chalets in Burgberg haben sich ein ruhiges Plätzchen im Skivergnügen ausgesucht. Schnell und einfach erreicht man von dem gemütlichen Chaletdorf die beliebten Allgäuer Skiberge. Geht es um Organisatorisches – Skischule, Skiverleih, Transfers – Gastgeberfamilie Gilb ist der richtige Ansprechpartner für alle, die auf die Piste wollen.
3.070 Zeichen

Beitrag von auf 21. September 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste