Beginn des “Call for Papers” für den Kongress im Rahmen der 10. conhIT 2017

Abgelegt unter: Gesundheit |


Ab sofort können sich bis zum 18. November 2016
interessierte Akteure aus der Gesundheits-IT wieder für Vorträge in
einer der neun Call for Papers-Sessions des conhIT-Kongresses 2017
bewerben. Das Motto des Kongressprogramms 2017 lautet: 10 Jahre
conhIT – Wir verbinden Gesundheit mit innovativer IT.

Im Rahmen der zehnten conhIT – Connecting Healthcare IT laden auch
in diesem Jahr die Veranstalter des Kongresses interessierte Akteure
aus der Gesundheits-IT-Branche dazu ein, das Programm aktiv
mitzugestalten.

Der conhIT-Kongress bietet Besuchern und Ausstellern von Europas
wichtigstem Event in der Healthcare-IT den perfekten Rahmen, um sich
über Neuigkeiten, Trends und Perspektiven der Branche zu informieren.
Die Resonanz der Kongressbesucher war in den vergangenen Jahren
überaus positiv, was vor allem an der hohen praktischen Orientierung
der Vorträge sowie der Relevanz der gewählten Themen lag.

Vor dem Hintergrund des Mottos “10 Jahre conhIT – Wir verbinden
Gesundheit mit innovativer IT.” werden Bewerbungen für insgesamt neun
Call for Papers-Sessions entgegengenommen. Folgende Themen stehen zur
Auswahl:
– Der Nutzen von Robotik und des Internet of Things für die
Krankenhaus-IT
– Mobile Health und Apps
– Einsatz von IT für eine qualitätsorientierte, sektorenübergreifende
Versorgungssteuerung
– IT-gestütztes Schnittstellenmanagement in der Pflege
– Realität oder Fiktion?
– Erlössicherung durch IT-gestütztes Management
– Gesundheits-IT vs. Consumer IT
– Unüberbrückbare Gegensätze oder die Notwendigkeit zum Handeln?
– Umsetzung von Telematikinfrastruktur und E-Health
– Regionale Gesundheitsversorgung im Zeitalter des demografischen
Wandels
– Effizienzsteigerung von Prozessen
– Wertbeitrag der IT-Unterstützung bei der Modellierung und Steuerung

Der Bewerbungszeitraum läuft vom 17. Oktober bis zum 18. November
2016. Eine Fristverlängerung ist nicht vorgesehen. Unternehmen, die
sich mit einem Vortrag bewerben möchten, müssen als Aussteller auf
der Messe angemeldet sein. Weitere Informationen sowie die
Möglichkeit zur Anmeldung stehen unter www.conhit.de bereit.

Die Schwerpunkte der Sessions, die mit dem Besucherflyer im
November 2016 veröffentlicht werden, hat der Kongressbeirat bereits
in seiner Sitzung am 28. September 2016 in Berlin festgelegt. Bis
Ende des Jahres werden diese inhaltlich ausgestaltet. Über 50
Beiratsmitglieder engagieren sich für das Ziel, ein qualitativ
hochwertiges und eng an den Wünschen der Zielgruppen orientiertes
Programm zu gestalten. Die Besetzung des Beirats liest sich wie das
“Who is Who” der Gesundheits-IT-Branche und versammelt hochrangige
Vertreter aus Verbänden, Selbstverwaltung, Ministerien, Industrie und
Wissenschaft.

Über die conhIT – Connecting Healthcare IT

Die conhIT richtet sich an Entscheider in den IT-Abteilungen, im
Management, der Medizin und Pflege sowie an Ärzte, Ärztenetze und
Medizinische Versorgungszentren, die sich über die aktuellen
Entwicklungen von IT im Gesundheitswesen informieren, Kontakte in der
Branche knüpfen und sich auf hohem Niveau weiterbilden wollen. Als
integrierte Gesamtveranstaltung mit Messe, Kongress, Akademie und
Networking-Events bündelt sie an drei Tagen die Angebote, die für die
Branche attraktiv sind. Die conhIT, die 2008 vom Bundesverband
Gesundheits-IT – bvitg e.V. als Branchentreff der Healthcare IT
initiiert wurde und von der Messe Berlin organisiert wird, hat sich
mit 451 Ausstellern und rund 9.000 Besuchern zu Europas wichtigster
Veranstaltung rund um IT im Gesundheitswesen entwickelt.

Die conhIT wird in Kooperation von den Branchenverbänden
Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V., GMDS (Deutsche
Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und
Epidemiologie) e.V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker)
e.V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der
Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e.V. und CIO-UK (Chief Information
Officers – Universitätsklinika) gestaltet.

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet:
www.conhit.de.

Pressekontakt:
Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.
Pressereferentin
Natalie Gladkov
Taubenstraße 23
10117 Berlin
Tel.: +49 30 20622 5818
Fax: +49 30 20622 5869
natalie.gladkov@bvitg.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 17. Oktober 2016. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste