Beiträge einreichen für das kommmitmensch Film& Media Festival der A+A 2021 / Prämierung von besonders gelungenen Filmen und anderen Medien

Abgelegt unter: Freizeit,Gesundheit |


Beiträge einreichen für das kommmitmensch Film & Media Festival der A+A 2021

Prämierung von besonders gelungenen Filmen und anderen Medien

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2019 geht das kommmitmensch Film & Media Festival der A+A 2021 in seine zweite Runde. Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen aus ganz Deutschland sind eingeladen, Filme oder andere Medien wie Podcasts, Webseiten, E-Learnings, Plakate zum Thema Arbeitsschutz herzustellen und bis zum 7. Juli 2021 zum Wettbewerb einzureichen. Alle Medien in dem Produktionszeitraum vom 1. September 2019 bis 7. Juli 2021 können berücksichtigt werden. Eine mehrköpfige Jury wählt anschließend unter allen Einreichungen die besten Beiträge aus. Die Preisträgerinnen und Preisträger in den unterschiedlichen Kategorien werden am 29. Oktober 2021 in einer virtuellen Preisverleihung im Rahmen der Arbeitsschutzmesse A+A in Düsseldorf ausgezeichnet.

Insbesondere drei Teilnehmergruppen sind eingeladen, sich jeweils mit ihrer spezifischen Perspektive und Schwerpunktsetzung am Wettbewerb 2021 zu beteiligen:

– Junge Berufstätige wie Auszubildende, Berufsschülerinnen und -schüler oder Angestellte bis 25 Jahre, die mit ihrem ganz eigenen, unverstellten Blick auf den betrieblichen Alltag neue und ungewöhnliche Aspekte rund um den Arbeitsschutz thematisieren.
– Betriebe und Organisationen, die im Rahmen ihrer Präventionsarbeit Filme und Medien für den Einsatz im eigenen Haus entwickeln und auch selbst produzieren.
– Aussteller der A+A, die Filme und Medien zur Vermarktung ihrer Produkte rund um sicheres und gesundes Arbeiten herstellen.

Das inhaltliche Spektrum der Einreichungen kann dabei so vielfältig sein wie die Realität und der Alltag in den Betrieben. Die Beiträge können sich von Corona über Verkehrssicherheit, von klassischer Arbeitssicherheit bis hin zu den sechs Handlungsfeldern der kommmitmensch-Kampagne zur Präventionskultur befassen: Sicherheit und Gesundheit, Führung, Kommunikation, Beteiligung, Fehlerkultur und Betriebsklima.

Die DGUV als Ausrichterin der kommmitmensch-Kampagne verleiht insgesamt sechs Preise:

– Betriebe und Organisationen erhalten im Wert von 2.000 Euro hochwertiges Filmequipment wie Drohne, Mikrofon etc. zur Produktion von Präventionsfilmen.
– Für die Gruppe der jungen Berufstätigen gibt es ein Preisgeld von 2.000 Euro zur Entwicklung weiterer Präventionsprojekte.
– Speziell junge Auszubildende erhalten sogar noch eine weitere Chance: Das Portal arbeitsschutzfilm.de verleiht als Festival-Partner zusätzlich einen Sonderpreis über 1.000 Euro für einen Film, der von Auszubildenden produziert wurde.
– Der A+A Sonderpreis in Höhe von 2.000 Euro prämiert speziell Werbe- und Industriefilme von A+A Austellern, die persönlichen Schutz sowie betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit thematisieren.
– Der Zentralverband des Deutschen Handwerks verleiht als Partner des Festivals einen Sonderpreis für Handwerk & Mittelstand, der mit 1.000 Euro prämiert ist.
– Zusätzlich wartet auf die Einreichenden der begehrte Publikumspreis in Höhe von 2.000 Euro.

Darüber hinaus erhalten alle Preisträgerinnen und Preisträger ein Zertifikat über den Gewinn beim kommmitmensch Film & Media Festival der A+A 2021 zur eigenen Nutzung. Sämtliche Einreichungen werden auf der Festivalwebseite www.kommmitmensch-festival.de dauerhaft zu sehen sein. Parallel können die eingereichten Filme auch auf dem Portal arbeitsschutzfilm.de, Deutschlands größter Mediathek für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung, präsentiert werden.

Mehr zur Kampagne kommmitmensch der gesetzlichen Unfallversicherung und deren Handlungsfeldern können Sie hier erfahren: www.kommmitmensch.de.

Beiträge können ab sofort unter www.kommmitmensch-festival.de eingereicht werden.

Melden Sie sich bei Fragen gerne bei uns: kontakt@kommmitmensch-festival.de

Pressekontakt:

Stefan Boltz
Pressesprecher
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Spitzenverband
Tel.: 030 13001-1414
presse@dguv.de

Original-Content von: Präventionskampagne kommmitmensch, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 17. Mai 2021. Abgelegt unter Freizeit, Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste