Berliner DRK-Präsident Czaja: Impfzentren sind bereit, Kinder und Jugendliche zu impfen

Abgelegt unter: Gesundheit |


Die Berliner Impfzentren könnten Kinder und Jugendliche noch vor dem nächsten Schuljahr gegen Covid-19 impfen.

Der Berliner DRK-Präsident Mario Czaja sagte am Dienstag im Inforadio vom rbb: „Wir sind in unseren Impfzentren in der Lage und bereit, sofern es ein Impfangebot für die Kinder und Jugendlichen geben kann, dass wir das auch in den Sommerferien gewährleisten können für viele tausend Berliner Kinder und Jugendliche.“

Die Zentren haben laut Czaja eine kurze Vorlaufzeit, um ein zusätzliches Impfangebot zu schaffen. „Sie wissen, dass wir in unseren Impfzentren nicht an der Kapazitätsgrenze arbeiten.“ Man sei vorbereitet, auf die Situation einzugehen, wenn die Signale vom Senat und der Ständigen Impfkommission dazu kommen, so Czaja.

Ob das gelinge, hänge auch davon ab, ob der Impfstoff vorhanden ist. „Die Belieferung der Impfzentren ist bei uns relativ stabil“, sagte der DRK-Präsident. Aktuell könnten dort jeden Tag 14.000 bis 15.000 Personen geimpft werden.

Das komplette Interview zum Nachhören: https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/202106/01/570119.html

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 1. Juni 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste