Bezirk: ITB darf stattfinden

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Die Internationale Tourismusbörse ITB darf stattfinden.

Das bestätigte der zuständige Gesundheitsstadtrat von
Charlottenburg-Wilmersdorf, Detlef Wagner, CDU, der Abendschau. Nach Prüfungen
seines Gesundheitsamtes, das im Austausch mit dem Robert-Koch-Insitut stehe,
gebe es derzeit keinen Grund, die ITB abzusagen. Wagner begründet das unter
anderem mit der Tatsache, dass es in Berlin nach wie vor keinen bestätigten
Corona-Virus-Fall gibt.

Die Auflagen für die Messe würden laufend angepasst. So müsse die Messe
sicherstellen, dass keine Teilnehmer aus Risikogebieten anreisen. Dazu müssten
alle Aussteller, aber auch die Fachbesucher, schriftliche Erklärungen abgeben.
Noch gestern hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer gegenüber der
Wirtschaftswoche dafür plädiert, die ITB abzusagen, da das Risiko einer
Verbreitung des Coronavirus unkalkulierbar wäre.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Abendschau
Chef vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 222 22
abendschau@rbb-online.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/51580/4533762
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 28. Februar 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste