BKK Mobil Oil stellt psychologisches E-Health-Angebot zur Stressbewältigung vor (FOTO)

Abgelegt unter: Gesundheit |


Leistungsdruck, Personalmangel und Kostensenkungen – viele
Arbeitnehmerinnen und Arbeiternehmer in Deutschland sind massiven
psychischen Belastungen ausgesetzt.* Bei vielen Berufstätigen kommen
private Sorgen, die ständige Erreichbarkeit oder auch die
Vereinbarkeit von Job und Familie als weitere Stressfaktoren hinzu.
Dabei laufen chronisch gestresste Menschen Gefahr, eine psychische
Störung zu entwickeln. Gemeinsam mit dem E-Health-Start-up Selfapy
will die BKK Mobil Oil diesem Risiko gezielt entgegenwirken und
bietet ihren Versicherten ab sofort ein psychologisches
E-Health-Angebot zur Stressbewältigung an.

Stress kann krank machen und gilt als Hauptauslöser des Burnout
Syndroms. Betroffene fühlen sich überlastet, erschöpft und
ausgebrannt. Burnout ist eine Zusatzdiagnose, die Vorbote oder
Bestandteil von schwerwiegenden Krankheiten wie Depression oder
Angststörung sein kann. Ein neues E-Health-Angebot soll ab sofort
frühzeitig gegensteuern und professionelle Unterstützung
sicherstellen: So bietet das E-Health-Start-up Selfapy chronisch
Gestressten anhand eines von Psychologen entwickelten und begleiteten
Onlinekurses die Möglichkeit, die individuellen Belastungen in Alltag
und Beruf zu reduzieren und geeignete Maßnahmen zur Stressbewältigung
zu finden. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erlernen dabei u.a. die
Grundlagen der Achtsamkeit sowie Techniken zur Entspannung und werden
auf Wunsch von einem Psychologen mit Telefon- oder Chatgesprächen
persönlich begleitet – wöchentlich und ohne Wartezeit.

„Um an psychologische Hilfe und Beratung zu kommen, ist in der
Regel viel Geduld erforderlich. Mit dem Online-Stresspräventionskurs
von Selfapy kann hingegen ohne vorherigen Organisationsaufwand
begonnen werden. Unseren Versicherten bieten wir damit ein
zeitgemäßes und individuelles Angebot“, sagt Uta Lindner, Chief
Digital Officer (CDO) der BKK Mobil Oil, zum Ausbau des
E-Health-Portfolios. „Der Stresspräventionskurs basiert auf
verhaltenstherapeutischen Ansätzen und wurde von erfahrenen
Psychologen und Psychotherapeuten entwickelt. Das Angebot richtet
sich an alle Menschen, die ihre persönlichen Ressourcen stärken
wollen, um entspannter durch den Alltag gehen zu können. Die Inhalte
sind nutzerfreundlich und spielerisch aufgebaut, mit interaktiven
Übungen, Videos und informativen Texten“, konstatiert Farina
Schurzfeld, Co-Gründerin und CMO von Selfapy.

Der Online-Stresspräventionskurs von Selfapy ist zertifiziert
durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention. Versicherte der BKK
Mobil Oil haben die Möglichkeit, sich die Kosten vollständig
erstatten zu lassen. Nähere Informationen zum
Online-Stresspräventionskurs von Selfapy und zur Kostenerstattung
gibt es unter www.bkk-mobil-oil.de/selfapy. Hintergründe zu allen
weiteren Gesundheitskursen der BKK Mobil sind unter
www.bkk-mobil-oil.de/gesundheitskurse aufbereitet.

*Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.
Quelle: http://ots.de/2Yypm3

Pressekontakt:
BKK Mobil Oil Pressestelle
Telefon: 040 3002-11423
E-Mail: pressestelle@bkk-mobil-oil.de

Original-Content von: BKK Mobil Oil, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 27. Februar 2018. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste