Bluttest für zuhause – Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe & Lebensmittelunverträglichkeiten testen

Abgelegt unter: Gesundheit |


Bluttests für zuhause? Was vor Jahren noch als Science-Fiction gegolten hat, wird nun immer mehr zur Realität. Nachdem wir bereits sehr genau unseren Schlaf, unser Aktivitätslevel und unseren täglichen Kalorienverbrauch testen können, gewinnen auch Blutanalysen mehr an Bedeutung.

Bluttest zuhause – warum ist ein Test wichtig?

Unser Blut wird auch als “Spiegel unserer Gesundheit” bezeichnet, da es uns einen Einblick über den Status unserer Vitamine, Aminosäuren und Mineralstoffe bietet. Für unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden ist es wichtig, dass diese Werte in einem gesunden Referenz-Bereich liegen.

Blutanalysen können dabei helfen, Mangel-Erscheinungen frühzeitig zu erkennen und Erkrankungen vorzubeugen. Laut Nationaler Verzehrstudie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft leiden etwa 85 % der Bevölkerung unter einem Vitamin D-Mangel, jeder vierte Mann nimmt zu weniger Magnesium über die Nahrung auf und 75 % der Frauen zu wenig Eisen.

Neben Mangel-Erscheinungen nehmen auch Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien zu. Bekannt ist die Laktoseintoleranz, unter der etwa 25 % der deutschen Bevölkerung leidet. Unter einer Sorbitmangelabsorption (enthalten in Zuckeraustauschprodukten und Kaugummi) leiden über 75 % der Bevölkerung. Die Folge sind Beschwerden des Verdauungssystems, chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Hautreaktionen.

Wichtig: zertifizierte Bluttest-Anbieter finden

Aktuell steigt die Anzahl von Anbietern, welche Bluttests für zuhause anbieten. Für den Nutzer ist es schwierig, fachlich gute Anbieter mit validen (genauen) Tests auszuwählen. Deshalb ist eine gute gesundheitliche Aufklärung von Experten wichtig.

Qualitativ hochwertige Anbieter sind an folgenden Kriterien zu erkennen:

– Zertifizierte Labore (B. ISO-Zertifizierung)
– Testverfahren: Serumblut-, Vollblut- oder Trockenblut-Testverfahren
– Sicheres Testkit (CE-Kennzeichnung für geprüfte Medizinprodukte)
– Netzwerk an Ärzten, Wissenschaftlern und Ernährungsberatern
– Verlässlicher Kundenservice

Wenn ein guter Anbieter gefunden ist, dann kann der Nutzer aus verschiedenen Tests wählen:

– Vitaminmangel Test
– Aminosäuren Test
– Mineralstoff Test
– Kombi-Test
– Lebensmittelunverträglichkeit Test
– Lebensmittelallergie Test

Wie funktioniert ein Bluttest zuhause?

Nach der Bestellung wird das Testkit nach Hause gesendet und der Bluttest zuhause kann beginnen. Anfangs erscheint es ungewohnt, sich selbst Blut abzunehmen, aber es ist ganz einfach.

Schritt 1: Auswahl der Blutparameter
Im ersten Schritt wird ausgewählt, welche Werte getestet werden sollen.

Schritt 2: Blutabnahme aus der Fingerspitze
Die Blutabnahme sollte bei den meisten Markern morgens stattfinden – und zwar auf nüchternen Magen. Dadurch lässt sich zuverlässige und unverfälschte Blutanalyse gewährleisten.

Schritt 3: Blutanalyse im Labor
Mithilfe labordiagnostischer Verfahren wird nun das Blut analysiert. Mithilfe von hochmodernen Maschinen analysieren die Labore das Blut.

Schritt 4: Auswertung der Laborwerte
Nach wenigen Tagen erhält der Nutzer seine Blutergebnisse und erhält die Auswertung online bereitgestellt. Die Auswertung wird von Ärzten und Ernährungsberatern geprüft. Individuelle Ernährungs- und Handlungsempfehlung werden ebenfalls in der Online-Auswertung bereitgestellt.

Fazit – Ist der Bluttest für zuhause die Zukunft?

Aufgrund des Ärztemangels, einer Zunahme des Gesundheitsbewusstseins der Bevölkerung und der erhöhten Lebenserwartung steigt die Nachfrage für Gesundheitsangebote. Deshalb können die Selbsttests für zuhause eine Versorgungslücke schließen.

Wenn diese Tests gut validiert sind und in Zusammenarbeit mit Ärzten, Fachlaboren und Ernährungsberatern entwickelt wurden, dann sind diese Tests eine sichere und geprüfte Alternative.

Wichtig ist, wie bereits beschrieben, eine gute Aufklärung über die Anbieter und die verwendeten Testverfahren. Über alle Informationen zu Blutwerten, Vitamine, Mineralien und Aminosäuren sowie zu Lebensmittelunverträglichkeiten klären die Experten von happy-blood.de in ihrem Gesundheitsmagazin auf.

Hier können Sie sich umfassend informieren:

Happy Blood

Beitrag von auf 28. April 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste