Buch-Bestseller ausverkauft: Altersforscher entdeckt Jungbrunnen (FOTO)

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |



 


Kaum im rowohlt Verlag erschienen, kann man es im Handel und über
das Internet nicht mehr bestellen – die Zentrallager sind
deutschlandweit leer. Die Rede ist vom Buch “Entscheide selbst, wie
alt du bist” des Autors Sven Voelpel, Altersforscher und Professor
für Betriebswirtschaftslehre. Sein aktuelles Werk entwickelt sich
nicht ohne Grund zum Bestseller: Das Thema trifft den Nerv der Zeit.
Schließlich geht das Alter uns alle etwas an. “Leider geistern noch
immer fast ausschließlich negative Altersbilder durch unsere Köpfe.
Dem möchte ich entgegenwirken – mit dem ersten forschungsbasierten
Plädoyer für die Wertschätzung des Alters und einem Rezept zum
Jungbleiben: Man muss das Alter als Zugewinn sehen”, so der
43-Jährige.

Sein Fazit nach Auswertung wissenschaftlicher Studien ist so
einfach wie erstaunlich: Jeder ist seines Alters Schmied, denn: “Nur
20 bis 30 Prozent des Alterungsprozesses werden genetisch
beeinflusst, der Rest ist Umwelt und vor allem Kopfsache”, so Sven
Voelpel. In seinem Buch fordert er auf, umzudenken – mit einer
positiven Einstellung dem Alter gegenüber. Wie er gelingen kann – der
Einstellungswandel zum Alter – beschreibt Sven Voelpel auf 287
unterhaltsamen Seiten und begleitet ihn sogar durch ein kostenloses
E-Mail Coaching. Eines verrät er vorab: “Sich den Spaß am Leben zu
bewahren, ist das Wichtigste. All meinen Lesern, die jung bleiben
wollen, kann ich eines raten: Traut Euch was und entscheidet selbst!”
Weitere Informationen unter www.alter-ist-kopfsache.de oder
https://facebook.de/alteristkopfsache

Das Buch “Entscheide selbst, wie alt Du bist” ist voraussichtlich
wieder ab dem 27.10.2016 erhältlich.

Zum Autor: Prof. Dr. Sven Voelpel leitet das WDN – WISE
Demographie Netzwerk – an der Jacobs University Bremen, in dem
Wissenschaftler und Unternehmen wie Allianz und Daimler sich über
Fragen zum Demographischen Wandel austauschen. Gemeinsam wird darüber
nachgedacht, was das Älterwerden der Belegschaft wirtschaftlich
bedeutet und wie man das Potenzial der “Oldies” für beide Seiten
gewinnbringend nutzen kann.

Pressekontakt:
Maren Schwier
Koordinatorin des WDN – WISE Demografie Netzwerkes

ma.schwier@jacobs-university.de
Phone: +49421200-4773
Mobile: +49162-6153243

Department of Business & Economics
Jacobs University gGmbH
Campus Ring 1
28759 Bremen

Ein Rezensionsexemplar sowie Bildmaterial (Cover auch auf
Rowohlt)senden wir Ihnen auf Wunsch vorab zu. Gerne steht Ihnen Sven
Voelpel für ein Interview zur Verfügung.

Original-Content von: WISE Group der Jacobs University, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 25. Oktober 2016. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste