Bundestag für alle geöffnet: Tag der Ein- und Ausblicke 2015 Einladung zur Pressekonferenz mit Vizepräsident Singhammer

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Mittwoch, 02. September 2015, 11 Uhr
Jakob-Kaiser-Haus, Raum E 130 (Eingang Dorotheenstr. 100)

Der Bundestag öffnet in diesem Jahr wieder seine Türen für die Öffentlichkeit. Besucherinnen und Besucher sind herzlich dazu eingeladen, am Sonntag, 6. September 2014 in der Zeit von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr) im Reichstagsgebäude, im Paul-Löbe-Haus und im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus sich ein persönliches Bild vom Parlamentsalltag zu machen.

Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer informiert im Vorfeld des Tages der Ein- und Ausblicke in einer Pressekonferenz über die diesjährige Veranstaltung. Medienvertreter haben die Gelegenheit, mit ihm und Dr. Siegfried Gelbhaar vom Referat für Sonderprojekte, direkt ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und für die Vorabberichterstattung O-Töne zum diesjährigen Programm zu erhalten.

Den offiziellen Startschuss für den Besuchertag gibt Bundestagsvizepräsident Singhammer um 11 Uhr am Westportal des Reichstagsgebäudes. Bei einem Rundgang durch den Reichstag kann die ganze Fülle von Kunst, Architektur und Geschichte, die das Parlamentsgebäude zu bieten hat, erlebt werden. Auf den Besuchertribünen berichten die Vizepräsidentinnen und -präsidenten von der Arbeit des Parlaments. Es gibt Gelegenheit für Bürgergespräche zu verschiedenen politischen Themen, mehrere Musikbands, ein Celloquartett, eine Clownerie und einen Motorrad- Fahrsimulator. In der Abgeordnetenlobby werden äußerst seltene Bücher aus der Parlamentsbibliothek präsentiert.

Auf der Fraktionsebene oberhalb des Plenarsaals präsentieren sich die vier Fraktionen des Bundestages – CDU/CSU, SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen – mit einem eigenen Programm. Die Besucher können dort alle politischen Fragen in persönlichen Gesprächen mit Mitgliedern des Bundestages diskutieren. Bei den zahlreichen Quiz- und Sportspielen für Klein und Groß zählen Wissen, Ausdauer und Geschicklichkeit. Alle Details und weitere Höhepunkte finden Sie im mehr als 20seitigen Programm zum Tag der Ein- und Ausblicke. Viel Vergnügen!

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.
Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!

Deutscher Bundestag

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Deutschland

Telefon: 030/227-0

Telefax: 030/227-36 878 oder 227-36 979

Mail: mail@bundestag.de

URL: http://www.bundestag.de

Beitrag von auf 27. August 2015. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste