„Der dunkle Wald“: WDR Hörspiel setzt Cixin Lius Kult-Trilogie „Trisolaris“ fort

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Die „Trisolaris“-Trilogie des chinesischen Autors Cixin Liu genießt
bei Science-Fiction-Fans und Literaturkritikern gleichermaßen
Kultstatus. Nach dem Erfolg der Hörspieladaption des ersten Teils
(„Die drei Sonnen“, WDR/NDR 2017) setzt der WDR das Epos nun fort.
„Der dunkle Wald“ steigt ein in den Kampf der Menschheit ums
Überleben und stellt sich der Frage: Kann sich die Bevölkerung gegen
feindlich gesinnte Außerirdische zur Wehr setzen?

Denn: Die Spezies Mensch ist in Gefahr – die Trisolarier wollen die
Erde einnehmen und haben Zugriff auf alle Daten der Menschheit. Der
Planetenverteidigungsrat ruft das „Projekt Wandschauer“ ins Leben:
Vier auserwählte Personen sollen ausschließlich in Gedanken die
Rettung der Menschheit planen, denn einzig diese bleiben den
Trisolariern verborgen.

Die aufwändige WDR-Hörspieladaption „Der dunkle Wald“ (Regie: Martin
Zylka, Redaktion: Christina Hänsel) erzählt von Konflikten zwischen
Aliens und Menschheit, vom Austausch zwischen Naturwissenschaft und
Parapsychologie und von den Kernfragen des Zusammenlebens. Autor
Cixin Liu nimmt indirekt Bezug auf die Erziehungsdiktatur in seiner
Heimat China, wo ab 2020 alle Bürger total überwacht und für ihr
Benehmen mit einem Bürger-Score bewertet werden.

WDR 5 sendet das Hörspiel „Der dunkle Wald“ in vier Teilen vom 1. bis
4.Oktober. »Quarks«, »Scala« und »Neugier genügt« begleiten das
Projekt thematisch.

Es sprechen Sebastian Rudolph, Andreas Fröhlich, Max Mauff, Jasmin
Schwiers, Nagmeh Alaei, Robert Gallinowski, Annika Schilling,
Matthias Bundschuh, Ulrike Krumbiegel, Tatja Seibt, Santiago Ziesmer
u.v.a.

Nach dem gleichnamigen Roman von Cixin Liu
Übersetzung aus dem Chinesischen: Karin Betz
Komposition: Andreas Koslik
Technische Realisation: Olaf Dettinger
Bearbeitung und Regie: Martin Zylka
Produktion: WDR 2018/ 4 x ca. 53′

Redaktion: Christina Hänsel

Sendetermine:
»WDR 5 spezial: Der dunkle Wald«
Teil 1: Montag, 1.10.2018, 15.04-16.00 Uhr und 21.04-22.00 Uhr, WDR 5
Teil 2: Dienstag, 2.10.2018, 15.04-16.00 Uhr und 21.04-22.00 Uhr, WDR
5
Teil 3: Mittwoch, 3.10.2018, 15.04-16.00 Uhr und 21.04-22.00 Uhr, WDR
5
Teil 4: Donnerstag, 4.10.2018, 15.04-16.00 Uhr und 21.04-22.00 Uhr,
WDR 5

Das Hörspiel steht ab Sendung befristet zum kostenlosen Download zur
Verfügung im WDR Hörspielspeicher: hoerspiel.wdr.de.

»Quarks«
Faktenchecks zu Inhalten des Hörspiels: Wie realistisch ist Kryonik
(Kälteschlaf)? Wie weit kann die Raumforschungstechnik ins Welltall
schauen? Ist es physikalisch möglich Stelarbomben für den Einsatz im
Weltraum zu bauen? Uvm.
Freitag, 28.9., 15.04-16.55 Uhr/ Montag, 1.10., 16.04-16.55 Uhr/
Dienstag, 2.10., 16.04-16.55 Uhr/ Donnerstag, 4.10., 16.04-16.55 Uhr/
Freitag, 5.10. 15.04-16.55 Uhr, WDR 5

»Neugier genügt«
Gespräch aus der Wissenschaft zum Thema Kälteschlaf
Montag, 1.10.2018, 10.04-12.00 Uhr, WDR 5

»Scala«
Im Gespräch mit Regisseur Martin Zylka
Donnerstag, 1.10.2018, 14.04-15.00 Uhr, WDR 5

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de
Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de

Pressekontakt:
WDR Presse und Information
Carla Schmidt
Telefon: 0221 220 7124
Email: carla-johanna.schmidt@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 25. September 2018. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste