Der Literatur-Knaller des Jahres?

Abgelegt unter: Literatur,Vermischtes |


Anton Siebler-Stroganoff
 

„Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden“ lautet ein altes fernöstliches Sprichwort und genauso ergeht es dem Leser, wenn er sich in das Abenteuer stürzt, sich mit diesem Buch auseinander zu setzen.

Es gibt nicht nur praktische Denkanstöße zu einem erfüllten Leben und dem unvermeidlichen Sterben, sondern entwirft eine lebenswerte Zukunft, frei von Ideologien und wirtschaftlichen Zwängen. Dem neugierigen Leser mag es genügen, Antworten auf die elementaren Lebensfragen

– Wer bin ich?
– Woher komme ich?
– Wohin gehe ich?

zu finden, dem kreativen Leser wird es Freude bereiten, im Geist an einer besseren Zukunft mitzuwirken, die vom Autor eindrucksvoll präzise und visionär beschrieben wird.

Mit diesem Buch wird ein neues Kapitel in der Belletristik aufgeschlagen, weil es zugleich ein Sachbuch ist.

Als Jahrgang 1946 hat der in Karlsruhe geborene Autor die Nachkriegszeit noch hautnah erlebt, den Aufschwung der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts mitgestaltet und ab dem Jahre 2000 für dieses Buch recherchiert. Dabei lebte er 4 Jahre auf Hawaii, 12 Jahre in Australien und derzeit in Thailand. Anton Siebler-Stroganoff ist Ökonom, Visionär und Schriftsteller aus Leidenschaft.

HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN – Tipps für jetzt, danach und eine bessere Welt ist in dieser krisenhaften Zeit ein Signal für Hoffnung und Zuversicht. Nicht nur für den Einzelnen mit seinen privaten Sorgen, sondern auch und gerade für eine lebenswerte Welt.

Beitrag von auf 20. Juni 2020. Abgelegt unter Literatur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste