Der Schirm – neuer Roman setzt sich mit soziale Phobien auseinander

Abgelegt unter: Gesundheit |


Soziale Phobien beschränken das Leben von mehr Menschen ein, als man allgemein annehmen möchte. Ben ist einer dieser Menschen. Er hat panische Angst vor den meisten sozialen Situationen. Ereignisse, die für viele Menschen Grund zur Freude sind, gestalten sich für Ben alles andere als angenehm. Partys, Gruppen und Versammlungen würde er am liebsten vollkommen vermeiden. Er ist sich bewusst, dass seine Angst vor Menschen nicht normal ist und ist deswegen in Therapie. Eines Tages verläuft er sich jedoch, als er von seiner Therapiesitzung nach Hause gehen will. Die Erlebnisse, die daraufhin folgen, führen dazu, dass sich sein Leben für immer verändern wird …

Der interessante und ansprechende Roman „Der Schirm“ von Lewin Weber wurde im Rahmen einer Maturitätsarbeit geschrieben. Leser erfahren durch die Lektüre einiges über soziale Phobien und entwickeln ein Verständnis für Betroffene. „Der Schirm“ setzt sich auf außergewöhnliche Weise mit sozialen Phobien und psychischen Problemen auseinander und zeigt uns auf, welches Glück wir haben, wenn soziale Anlässe uns wie vielen Betroffenen sozialer Phobien keine Angst einjagen.

„Der Schirm“ von Lewin Weber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0653-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 22. Februar 2018. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste