Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des
Deutschen Hörbuchpreises 2020 geehrt. Der Verein Deutscher
Hörbuchpreis e.V. zeichnet mit dem Sonderpreis seit 2012 alle zwei
Jahre eine Persönlichkeit aus, die das Hörbuch in einer wichtigen
Weise geprägt hat.

Die Begründung des Vereins Deutscher Hörbuchpreis lautet: “Im besten
Sinne unauffällig und außergewöhnlich talentiert führt Axel Milberg
die Bandbreite seines Könnens mit großem Erfolg und enormer
Begeisterung zur Interpretation von zahlreichen Hörspielen und
Hörbüchern. Mühelos und leidenschaftlich gestaltet er seine Rollen.
Mit Enthusiasmus, Emotion und dem Einsatz unzähliger stimmlicher
Facetten, erobert Axel Milberg die Vielschichtigkeit in den
Charakteren bis ins kleinste Detail. Er formt und inszeniert sie, er
macht sie lebendig. Und diese Euphorie lebt nicht nur er selbst,
sondern sie überträgt sich immer wieder auf sein begeistertes
Publikum.”

Axel Milberg zur Auszeichnung: “Es ist harte Arbeit, in einem engen
Studio ohne Fenster acht Stunden auf DinA4-Seiten zu starren, aber es
ist auch eine wirklich aufregende Sache, nur durch Worte und
Vorstellungskraft eine unsichtbare Welt sichtbar zu machen.”

Axel Milberg feierte zunächst mit einem illustren Ensemble unter
Dieter Dorn und weiteren namhaften Regisseuren an den Münchner
Kammerspielen große Erfolge. Mitte der 1990er Jahre folgten wichtige
Arbeiten für Kino und Fernsehen. Als Klaus Borowski ist er inzwischen
einem Millionenpublikum bekannt und einer der beliebtesten
“Tatort”-Kommissare. Nicht zuletzt zählt Axel Milberg zu den
gefragtesten Hörbuchinterpreten in Deutschland.

Die Ehrung findet innerhalb der festlichen Verleihung des 18.
Deutschen Hörbuch¬preises am 10. März 2020 im Kölner WDR-Funkhaus am
Wallrafplatz statt. Gastgeber der Veranstaltung ist der WDR.
Moderator Klaus-Jürgen Deuser führt durch den Abend und begrüßt als
musikalischen Gast Laith Al-Deen. Die Preisverleihung eröffnet
traditionell das internationale Literaturfest Lit.COLOGNE.

Die weiteren Preisträger*innen finden Sie unter presse.wdr.de. Der
Gewinner bzw. die Gewinnerin des WDR-Publikumspreises wird erst
während der Preisverleihung bekannt gegeben.

Die Verleihung wird live auf WDR 5 und auf Bayern 2, Deutschlandradio
Kultur, hr2-kultur, MDR Kultur, NDR Kultur, SR 2 und SWR2 sowie im
Internet und als Audio- und Videostream auf wdr5.de übertragen.

Fotos finden Sie unter ard-foto.de

Pressekontakt:

WDR Kommunikation
Stefanie Schneck
Telefon 0221 220 7125
stefanie.schneck@wdr.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7899/4519292
OTS: WDR Westdeutscher Rundfunk

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 13. Februar 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste