Die beste und populärste Art, die Masai Mara zu erkunden: eine Flugsafari

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


kenia-safari.de
 

Kenia ist für seine spektakulären Safaris weltweit bekannt. Mit seiner Vielfalt an Tierarten bietet das ostafrikanische Land eine durchweg atemberaubende Faszination von Natur und Wildnis. Wer sich für seinen Safariausflug Kenias tierreichste Region – die Masai Mara – aussucht, dem sei eine Flugsafari empfohlen. Spart man so doch tatsächlich viel Reisezeit, um in den beliebten Park zu gelangen. Beliebt ist unter den Flugsafaris zum Beispiel die dreitägige Masai Mara Safari im Oloshaiki Camp. Diese Flugsafari zieht auch Urlauber, die Kenia schon mehrmals bereist haben, immer wieder in die Masai Mara. Nicht umsonst wird die Masai Mara als das populärste und beste Naturreservat in Kenia bezeichnet. Die Kenia-Experten von kenia-safari.de haben für Kenia Urlauber tolle Flugsafaris zusammengestellt, die mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis glänzen können.

Ein wahres Tierparadies mit einer Flugsafari erkunden

Für drei Tage können Urlauber ein wahres Tierparadies bestaunen: die Masai Mara. Bereits früh am Morgen bringt das Flugzeug die Safariteilnehmer in die Masai Mara, wo sie zunächst das Camp beziehen können. Die erste Safari beginnt sodann und man kann bis zum Einbruch der Dunkelheit Ausschau nach wilden Tieren halten. Besonders in der Zeit von Juli bis September während der großen Migraion lassen sich unzählige Wildtiere bestaunen, die von den heimischen Raubkatzen, Krokodilen und Hyänen beobachtet werden. Auch bei den weiteren Pirschfahrten innerhalb der Safaritour kreuzen Gazellen, Gnus, Antilopen, Zebras, Elefanten, Giraffen, Geparden, Löwen, Krokodile, Flusspferde, Nashörner und Hyänen den Weg. Große Katzen bei der Jagd erlebt man hoffentlich spätestens am dritten Tag dieser Flugsafari – direkt nach Sonnenaufgang bei der sogenannten Frühpirsch. Nach spannenden und unvergesslichen Abenteuerfahrten ist das Masai Mara Erlebnis mit dem Rückflug in das Küstenhotel dann beendet.

Unterkunft dieser Flugsafari: Camp mit Blick auf den Talek River

Doch nicht nur die Fahrten durch das Schutzgebiet sind ein Erlebnis. Denn auch das charmante Oloshaiki Camp liegt direkt am Talek River und ist mit der Masai Mara über eine Brücke verbunden. Hier erwartet die Safariteilnehmer eine gut ausgestattete Safariunterkunft mit herzlichem Service und ausgezeichnetem Essen. Die Begegnungen auf den Safaritouren können die Urlauber hier abends beim Lagerfeuer mit einem leckeren Drink Revue passieren lassen und die Ruhe der Wildnis genießen.

Beitrag von auf 2. April 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste