Die drei Pfeiler ökologischer Bauweise

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Ökologisch bauen möchte jede Baufamilie. Schon gleich zu Beginn der Planungsphase wird diese Option genau besprochen. Doch was genau heißt, ökologisch bauen? Und wie kann es umgesetzt werden? Die Firma Keitel Haus kennt sich damit bestens aus. Mit ihren Fertighäusern, die immer wieder neue und individuell für jede Baufamilie konzipiert werden, hat das Unternehmen drei Eckpfeiler, die ökologisch zu bauen, auszumachen. Diese drei Stützen des ökologischen Fertigbaus sind ein diffussionsoffener Wandaufbau, ein sommerlicher Wärmeschutz und Holzpellets.

Der diffusionsoffener Wandaufbau bedeutet kurz gesagt, dass die Wand „atmen“ kann. D.h. es wird auf Materialien verzichtet, die das Haus zu sehr abdichten. Folien und Styropor werden von Keitel Haus durch ökologische Materialien ersetzt. Für den Wandaufbau werden Holzfaserdämmplatten verwendet. Diese lassen Luft von innen nach außen, sorgen aber gleichzeitig für eine ausgezeichnete Dämmwirkung. Der Luftaustausch kann dennoch stattfinden. Das ist vorteilhaft für ein angenehmes Raumklima. Zudem kann die Feuchtigkeit an den Ecken nach außen treten. Das beugt Schimmelbildung, die häufig in mit Styropor gedämmten Häusern entsteht, vor.

Damit es auch im Sommer im Haus kühl bleibt, ist der Wärmeschutz sehr wichtig. Das gelingt neben einem diffusionsoffenen Wandaufbau zusätzlich gut mit qualitativ hochwertigen Jalousien und einem durchdachten Dachaufbau. Keitel konzipiert das Hausdach mit einer diffusionsoffenen Unterspannbahn, die vor Wind, Schnee und Feuchtigkeit schützt. Durch den Aufbau der Lattung und Konterlattung ist die Dachfläche gut belüftet und kann das Klima im Haus auch im Sommer auf natürliche Weise regulieren.

Eine moderne Heizung mit Holzpellets ist eine hervorragende Antwort auf schwinde Rohstoffe weltweit. Kombiniert mit einer Solaranlage, die für Warmwasser genutzt werden kann, ist das eine umweltschonende Lösung, da die Heizung so im Sommer oft komplett ausgeschaltet werden kann. Warmwasser wird dann in ausreichender Menge über die Solaranlage produziert.

Beitrag von auf 10. September 2020. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste