Die Jahrtausendwette – eine faszinierende Reise zu einem der großen Wendepunkte der Menschheitsgeschichte

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Vor dreitausend Jahren, zum Ende des 13. Jahrhunderts v. Chr., fand einer der größten Wendepunkte in der Menschengeschichte statt. In „Die Jahrtausendwette“ erweckt Eberhard Knippel diese Zeit durch seine Worte für die Leser erneut zum Leben. Er berichtet in einem packenden Werk, wie die großen Zivilisationen der Mittelmeerregion in historisch kurzer Zeit wie Dominosteine in sich zusammenfielen und nach einer viele Jahrhunderte währenden Blütezeit sang- und klanglos untergingen. Niemand kennt die genauen Ursachen, doch mit hoher Wahrscheinlichkeit hat ein komplexes Zusammenspiel von Aufständen, Naturkatastrophen, Migrationsströmen und Klimawandel sowie einer starken wirtschaftlichen Verflechtung und Abhängigkeit diese Katastrophe ausgelöst – alles Faktoren, die auf geradezu unheimliche Weise an unsere Gegenwart erinnern. Man fragt sich auf berechtigte Weise, ob sich die Geschichte gerade wiederholt. Das Buch beinhaltet historisch-literarischen Miniaturen über die berühmte Schlacht von Kadesch, der Schiffbruch vom Kap Gelidonya, der Mord an Pharao Ramses III., der Untergang von Hattuscha und Ugarit oder das Sakrileg von Assur.

Es geht in „Die Jahrtausendwette“ von Eberhard Knippel um außergewöhnliche, dramatische Ereignisse, die sowohl das Leben der daran Beteiligten als auch die Geschichte an sich über einen langen Zeitraum nachhaltig beeinflussen sollten. Sie beschreiben gleichsam unvergessliche Schicksalsstunden der Menschheit, die vielleicht mehr mit unserer heutigen Zeit zu tun haben, als wir ahnen. Alle Geschichten orientieren sich am aktuellen historischen und archäologischen Wissensstand. Die handelnden Personen sind historisch verbürgt. Knippels packendes Werk ist ein Muss für alle, die mehr über die Menschheitsgeschichte und vergangene Zivilisationen lernen möchten und genug von staubtrockenen Geschichtsbüchern haben.

„Die Jahrtausendwette“ von Eberhard Knippel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6504-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 17. September 2018. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste