Dieter Hallervorden: Wechsel zu “Let”s Dance” ausgeschlossen

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Dieter Hallervorden: Wechsel zu “Let’s Dance” ausgeschlossen

Entertainer nach dem Aus bei “The Masked Singer”: “Ich kenne meine Grenzen” – ,Didi’ ist für ihn ein Markenetikett, das er mit Stolz trägt

Osnabrück. Dieter Hallervorden wird nach seinem Aus in der Pro-Sieben-Show “The Masked Singer” nicht ins nächste TV-Format wechseln. “Ich kenne meine Grenzen und werde deswegen schweren Herzens auf ‘Let’s Dance’ verzichten”, sagte der Entertainer der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (NOZ). In dem Pro-Sieben-Format war auch die tänzerische Leistung des 84-Jährigen gelobt worden. “Ich habe mangelhafte Gesangstechnik durch energischen Körpereinsatz ausgeglichen”, sagte Hallervorden dazu.

Auch im hohen Alter steht Dieter Hallervorden zur Kunstfigur, die ihn in den 70er-Jahren zum Star gemacht hat. Auf die Frage, ob man ihn weiterhin Didi nennen dürfe, antwortete er: “Didi empfinde ich als Kosenamen. Wer gern in früheren Zeiten schwelgt, wird sich natürlich an ihn erinnern. Ich denke, ‘Didi’ ist eine Art Markenetikett, das ich mir selbst hart erarbeitet habe. Es klebt an mir, und ich trage es mit Stolz.”

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/58964/4579429
OTS: Neue Osnabrücker Zeitung

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 24. April 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste