Ein Winter wie er früher einmal war

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Verschneite Berglandschaft (c) Aileen Melucci (Wellnesshotel Walserhof – Kleinwalsertal Hotels)
 

Die Winterlandschaft im Kleinwalsertal kommt einem Märchen gleich. Für viele ist es ein beliebtes Skigebiet, für andere ein Refugium zum Durchatmen. Alle gewinnen hier Abstand vom Alltag. „Höher, schneller, weiter“ – dieses „Rennen“ überlassen die Walser anderen. In ihrem naturbelassenen Tal bereichern Natürlichkeit, Authentizität, Persönlichkeit, Entschleunigung und Entspannung das Leben. Vom gediegenen Genießer bis zum Adrenalin-Enthusiasten erleben alle die Freiheit, die Natur zu spüren. Vier Hoteliers, denen es am Herzen liegt, ihre Gäste mit echter Erholung und genussvollen Augenblicken in den Alpen zu verwöhnen, haben sich zu den Kleinwalsertal Hotels zusammengeschlossen: Weil sie genau wissen, wie schön und einzigartig ihre Heimat ist und sie die Vorzüge dieses besonderen Tals in Vorarlberg in ihren Häusern vereinen.

4 x 4 Sterne und 4 x 1 Versprechen:
Pure Erholung im Kleinwalsertal

Die Kleinwalsertal Hotels liegen inmitten des österreichischen Hochgebirgstals. Dort ist der Winter noch so, wie ihn viele aus Kindheitstagen in Erinnerung haben: Tiefverschneit und idyllisch, unaufgeregt und romantisch. 130 Pistenkilometer im Skigebiet Oberstdorf Kleinwalsertal und Tiefschnee zum Powdern bis April entlocken den Skifahrern und Skitourengehern ein freudiges „Juchhe“. 50 Kilometer Langlaufloipen für den klassischen und Skating-Stil gehören den Langläufern. Die Crystal Family Funparks im Gebiet Fellhorn/Kanzelwand sind das Revier für Shredder jeden Alters. Wenn auf unzähligen Winterwanderwegen oder auf unberührten Pfaden der Schnee unter den Schuhen knirscht, dann ist die Seele im Einklang mit der Natur. Fragt man in den Kleinwalsertal Hotels nach den schönsten Routen, um der Natur Schritt für Schritt nahe zu kommen, so hört man vom Gottesacker-Rundweg: Höhenluft tanken auf 2.000 Metern tut einfach nur gut. Die Breitachklamm erwartet die Winterwanderer mit beeindruckenden Eiswundern.

Familiäre, persönliche Gastfreundschaft zeichnet die Kleinwalsertal Hotels aus. Mit viel Bewusstsein für die Schätze der Natur und stets die nachhaltige Erholung ihrer Gäste im Visier, gelingt es an allen vier individuellen Adressen, den Urlauber auf spezielle Art und Weise zu verwöhnen – mit regionaler, saisonaler Kulinarik, mit Wertschätzung und Achtsamkeit, mit alpiner Wellness und einem hohen Qualitätsbewusstsein.

Das Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg liegt direkt an der Langlaufloipe in der von der Sonne verwöhnten Schwende. Erfrischend anders und dennoch traditionell: Berg- und Naturbegeisterte sowie Design-Liebhaber schätzen das natürlich-lässige Ambiente. Die Sonnenburg ist der ideale Ausgangspunkt, um das Kleinwalsertal zu Fuß, mit Langlaufskiern oder mit den Skiern zu entdecken. Vom Relax-Spa bis zur kreativen Kulinarik (auch vegetarisch, vegan und glutenfrei), von der schicken Lounge bis zum „Alten Walserhaus“ ist das Haus geprägt von einer belebenden Mischung aus Regionalität und Weltoffenheit. Zum Yoga (oder auch zum Dinner for two) trifft man sich in der „Brüüge 1.085“ in luftiger Höhe – ein Kubus mit einer unvergesslichen Aussicht.

Das Erwachsenenhotel Gemma in Hirschegg hat sich auf die Urlaubs-Bedürfnisse von Erwachsenen spezialisiert. Direkt vom Hotel geht es auf die Piste. Die Skier schnallt man nach einem schönen Skitag an der Hoteltür wieder ab. Der regional-traditionellen, besonders abwechslungsreichen Kulinarik eilt der beste Ruf voraus. Wohltuende Entspannungs- und Vital-Angebote im kürzlich erweiterten Relax-Bereich und ein hochwertiges, reizreduziertes Ambiente zeichnen das Hotel „for adults only“ aus. Neu: Auf https://www.gemma.at/hotel/ mit Giggle – der zentralen Erlebniscloud – individuelle, unvergessliche Erlebnisse auswählen und buchen.

Im Hideaway Bio-Hotel Oswald Hus übernachten, heißt Freiraum in einer wunderschönen Alpenlandschaft und wertvolle Menschen erleben, Raum, Zeit, Natur und Design miteinander verbinden. Die große Leidenschaft der Gastgeber gilt der ehrlichen Bio-Küche aus köstlichen und hochwertigen Zutaten. Ganz neu im Jahr 2020 wurde das Wohl-Genuss Restaurant in die bestehende Architektur des Stammhauses integriert. Die Natur-Design-Ruheräume im Haupthaus und der neu gestaltete wohlige Walser Keller lassen die Zeit vergessen. Sowohl neugierige Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen, an dem vielfältigen Yoga-Programm teilzunehmen.

Inmitten von Holz, Ursprünglichkeit und urig-elegantem Stil träumen und entspannen Gäste des Walserhof. „Zurück zum Ursprung und zugleich hin zu neuen Wegen der Achtsamkeit“ lautet das Motto der jungen Hoteliers. Das Genuss-Konzept, inspiriert von diversen medialen Auftritten von Lukas „LU!“ Patscheider (LU! kocht…), verwöhnt Gaumen und Geist mit rein pflanzlich zubereiteten Gerichten. Tierische Produkte ergänzen die Speisekarte als schmackhafte Beilagen. Das Ziel: Körper, Geist und Umwelt liebevoll bei jedem einzelnen Bissen zu verbinden. Neue Bergbalance-Suiten und das Spa im Walserhof sind exklusive Ruheoasen für Geist und Seele.

Die Kleinwalsertal Hotels:
www.genuss-aktivhotel.com
www.oswalda-hus.at
www.wellnesshotel-walserhof.at
www.gemma.at

Wintersport in den Kleinwalsertal Hotels
130 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden
47 Lifte und Bahnen
50 km Langlaufloipen (klassisch und Skating)
Über 50 km gespurte Winterwanderwege
Tourengeher- und Schneeschuhwanderer-Revier
Panorama-Winterwanderweg Gottesacker auf 2.000 Meter
Crystal Ground – Snowpark Kleinwalsertal & Kids Park
5 Rodelbahnen – zwei davon mit Aufstiegshilfe
7 Ski- und Snowboardschulen
Pferdeschlittenfahrten durch malerische Winterlandschaften

5.596 Zeichen

Beitrag von auf 22. September 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste