Eine Klassenfahrt in den Süden kombiniert mit einem Spanischsprachkurs

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Valencia. Für viele Schüler sind es die schönsten Wochen der Schulzeit: Mit der Klasse oder dem Kurs unterwegs in ein anderes Land, eine andere Kultur entdecken und den Schulstress zu Hause für einige Augenblick vergessen. Die Angebote sind meist gross und vielseitig, und man steht vor dem Konflikt, ob man nun der Kultur den Vortritt lassen möchte, oder auch Wetter und Freizeit eine wichtige Rolle spielen sollen.
Hier bietet sich Valencia als optimales Reiseziel an. Mit direkter Lage am Meer, grossem Stadtpark und historischem Stadtzentrum gibt es hier für jeden was. Zudem bieten Sprachschulen die Möglichkeit, ein auf die Vorlieben der Schulen zugeschnittenes Programm wahrzunehmen, kombiniert mit einem Spanischsprachkurs für die Schüler. Die ganze Woche lang wird den Sprachreisenden eine fachkundige Begleitung zur Verfügung gestellt, so dass alles aus der Woche gewonnen wird.
Eine beispielhafte Woche fängt am Sonntag an, die Schüler werden in Gastfamilien untergebracht und nach der Ankunft in Valencia steht eine kleine Stadtführung durch das Zentrum an. Hier sind viele der Läden Sonntags geöffnet, so dass man auch schon vom Kauf kleiner Souvenirs und Postkarten profitieren kann. Danach haben sie Zeit, sich auszuruhen und zu tun, was ihnen gefällt. Denn eine anstrengende Woche steht bevor! Am Montag startet der Tag mit dem Sprachkurs, wo die Schüler auf ihr Niveau angepasst viele neue Dinge lernen. Kein Wunder, dass sie erleichtert sind, als es zur Entspannung danach an den Strand geht. Wer nur eine Woche da ist und im Heimatland nichts vergleichbares hat, darf es sich nach dem Vokabelpauken gerne mal so richtig gut gehen lassen und den Meereswind geniessen.
Am Dienstag ist das Programm dann schon voller: Nach dem Sprachkurs geht es für die Schüler ins Museum taurino, einem Museum neben der Stierkampfarena Valencias, in die sie auch noch einen kurzen Blick werfen dürfen. Hier gab es allerlei interessante Dinge zu entdecken: die Westen der toreros, der Aufbau der Arena und sogar einen ausgestopften Stier! Im Anschluss haben die Schüler noch Freizeit in der Stadt, in der es allerlei Dinge gibt, so dass die Zeit schnell vergeht. Am Abend gibt es ein gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant mit eigens zubereiteter Paella nur für die Schüler. Ein perfekt spanischer Tagesabschluss, an dem alle gute Kräfte sammeln können.
Denn Mittwoch geht das Programm noch voller weiter. Morgens gibt es wie immer einen Sprachkurs, während ¡Nachmittags ein Besuch im Museo Fallero ansteht. Hier wartet ein interessanter Film über dieses valencianische Fest auf sie, zu dem die Spanier riesige Figuren mit lautem Geböller zersprengen. Eine einzigartige Fiesta! Im Museum konnte man dann Nachbilde besonders gelungener Figuren begutachten, von Tieren über Menschen bishin zu den obskursten Kreaturen. Am Abend stand ein Salsakurs in einer Bar auf dem Programm, bei dem die Schüler nicht nur den südamerikanischen Tanz, sondern dank den Einheimischen auch viel Spanisch lernten.
Den Donnerstag verbringen die Schüler mit Sprachkurs und einem kleinen Paellakurs im Hause des Chefes. Hier wird eine typisch valencianische Paella zubereitet, bei der immer mal wieder zwei Schüler helfen können, so dass sie am Ende tatsächlich perfekt ist. Auf dem Heimweg schauen sie in einer Werkstatt für Fallas vorbei, in der sie die grossen Figuren bestaunen können, und einen Eindruck von dem gewinnen, was im März in Valencia los ist.
Am Abend besuchen sie noch eine Flamenco-Show, die auch viele Spanier begeistert – eine Woche Leben wie die Einheimischen. Das bedeutet eine Klassenfahrt über eine Sprachschule.
Der Freitag fängt dann entspannter an, so können sich die Schüler einen Film im Hemisferic anschauen, ein einzigartiges Kino in der Ciudad de las Artes y Ciencias. Und natürlich statten sie dem Océanografic einen Besuch ab, einem Unterwassertierpark mit Fischen, Pinguinen, Delfinen und noch vielen anderen Tieren.
Dann geht es schon wieder zurück zur Sprachschule, zum letzten Sprachkurs in der Spanisch Sprachschule Costa de Valencia, ehe sie am nächsten Tag schon wieder zurück nach Hause müssen. Rückblickend eine zwar sehr volle, aber dafür umso spannendere und lohnenswerte Woche. Hier kommt niemand zu kurz, eine Klassenfahrt mit vollem Erfolg!

Beitrag von auf 26. Oktober 2016. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste