Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr: Jede fünfte Familie wünscht sich mehr Freizeitangebote für ihr Kinder

Abgelegt unter: Freizeit |


Familie bedeutet Liebe und
Zusammenhalt: jeden Tag, rund um die Uhr. Am 15. Mai, dem Tag der
Familie, rücken diese in den Mittelpunkt und werden gefeiert. Allein
in Deutschland gibt es 11,6 Millionen Familien: Alleinerziehende
Mütter und Väter, Patchwork-, Regenbogen-, Pflege- und Großfamilien
aber auch traditionelle Familien kümmern sich Tag für Tag um ihre
Kinder. Aber unabhängig davon in welcher Form zusammengelebt wird,
die Herausforderungen, Wünsche und Sorgen ähneln sich. Eine
GfK-Studie* im Auftrag von Procter & Gamble hat ergeben, dass sich 27
Prozent bessere Bildungseinrichtungen und 21 Prozent mehr und bessere
Betreuungsangebote für ihre Kinder wünschen. Zudem wünschen sie sich
mehr Zeit für gemeinsame Aktivitäten – ca. 30 Minuten pro Tag mehr
für Hilfe bei den Hausaufgaben oder beim Lernen steht auf dem
Wunschzettel von Familien.

Aber auch die Finanzen sind ein Thema, das Familien in ihrem
Alltag beschäftigt. Mehr als zwei Drittel aller befragten Familien
wünschen sich eine höhere finanzielle Entlastung für Familien, jeder
Zweite mehr bezahlbaren Wohnraum. Dieser Wunsch ist bei
Alleinerziehenden noch höher, 60 Prozent geben an, dass ihnen
günstigere Wohnungen den Alltag erleichtern würden. Aber auch Bildung
liegt Familien am Herzen: fast jeder Dritte gibt an, sich bessere
Bildungseinrichtungen zu erhoffen.

Die Top 6 Wünsche von Familien, die ihnen den Alltag erleichtern

1. Höhere finanzielle Entlastung für Familien (68 Prozent)

2. Mehr bezahlbarer Wohnraum für Familien (52 Prozent)

3. Flexiblere Arbeitszeitmodelle hinsichtlich Arbeitszeit und
Arbeitsort (45 Prozent)

4. Bessere Bildungseinrichtungen (27 Prozent)

5. Mehr Freizeitangebote für Kinder und Familien (23 Prozent)

6. Mehr und bessere Betreuungsangebote (21 Prozent)

Unterstützung im Alltag

Die Aktion #FamilienChancen, unterstützt vom FC Bayern München,
macht sich für Familien stark. Denn sie meistern den Alltag und
erbringen dabei wahre Höchstleistungen – 7 Tage die Woche und ohne
Halbzeitpausen. Gesellschaftliche Anerkennung kommt dabei leider oft
zu kurz – genauso wie die Zeit für die schönen Dinge im
Familienleben. Soziale Einrichtungen und Vereine bieten praktische
Hilfe für Familien um ihren Alltag zu meistern, doch auch hier ist
das Geld knapp. #FamilienChancen unterstützt unterschiedliche
gemeinnützige Projekte, die sich für hilfsbedürftige Kinder und
Eltern einsetzen. Durch den Kauf von Procter & Gamble-Produkten (wie
z.B. Pampers, Ariel, Gillette oder Swiffer) bei einem der
teilnehmenden Handspartner leisten Kunden im Aktionszeitraum einen
Beitrag zur Finanzierung der verschiedenen Projekte. Außerdem zahlt
jedes Liga-Tor, das der FC Bayern München erzielt, auf die Aktion
ein. Für jedes Tor des FC Bayern München in der Liga-Saison, gehen
weitere 500 EUR in den Spendentopf.

#FamilienChancen: Geförderte Projekte und Vereine

#FamilienChancen unterstützt unter anderem die RTL Kinderhäuser.
Hier erhalten Schüler bereits seit 2009 Hausaufgabenhilfe, liebevolle
Betreuung und werden durch kreative Spiel- und Bildungsangebote
gefördert. Neben einer ausgewogenen Mahlzeit werden sie außerdem zum
Thema gesunde Ernährung geschult.

Daneben werden lokale Projekte und Vereine unterstützt wie z.B.
Livingroom Family aus Duisburg, die sich mit ihrer Spende einen
dringend notwendigen Bollerwagen für die zu betreuenden Kinder kaufen
konnten. Der Hamburger Förderverein KinderLeben e.V., der
schwerkranken Kindern und ihren Eltern hilft, freut sich darüber,
dass sie mit ihrer Spende das Elterncafé zu einem Treffpunkt für die
betreuten Familien ausbauen können. Ein weiteres Projekt, das
finanziell von #FamilienChancen unterstützt wird, ist das
therapeutische Reiten für herzkranke Kinder in Bad Homburg. Durch die
Förderung werden nicht nur Eltern entlastet, sondern insbesondere den
Kleinsten eine große Freude bereitet.

*Online-Umfrage (2018) der GfK im Auftrag von Procter & Gamble
unter 1.867 Personen ab 16 Jahren mit Kindern unter 18 Jahren

Weitere Informationen zur Aktion unter:
www.zusammen-fuer-familienchancen.de

Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation
Sulzbacher Straße 40
65824 Schwalbach/Ts.
Björn Sievers
Tel.: +49 6196 89 8952
E-Mail: sievers.b.1@pg.com

Original-Content von: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 15. Mai 2019. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste