Entfliehen Sie zu diesen 7 wunderschönen, abgelegenen Stränden auf den Philippinen

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Diese 7 Zielstrände warten auf Ihre Rückkehr auf die Philippinen

Die Philippinen sind mit ihren unberührten Stränden gesegnet und haben die Welt mit ihren atemberaubenden kleinen Paradiesen erobert, darunter die beliebten und preisgekrönten Inseln Boracay und Palawan.

Gemeinsam mit verschiedenen lokalen Regierungseinheiten arbeitet die Tourismusabteilung des Landes unter der Leitung von Ministerin Bernadette Romulo-Puyat weiter an der Entwicklung von Touren, um Besucher wieder an den berühmten Strandzielen der Philippinen wie Boracay willkommen zu heißen und unentdeckte Juwelen zu präsentieren, die ebenso schön und entspannend sind.

Mit mehr als 7.000 Inseln in einem wunderschönen Archipel erwartet die Besucher bei ihrem nächsten Strandausflug zu diesen unberührten und ruhigen kleinen Paradiesen definitiv mehr Spaß.

Bantayan Island, Cebu

Die Insel Bantayan liegt an der nördlichsten Spitze von Cebu und bietet atemberaubende weiße Sandstrände und Ökotourismus. Vom internationalen Flughafen Mactan Cebu aus ist die Insel leicht mit dem Bus am Cebu North Bus Terminal zu erreichen. Die Reise führt Sie auf einer landschaftlich reizvollen Fahrt zur Nordspitze von Cebu, einschließlich einer kurzen Fährüberfahrt zur Insel.

Zu den Aktivitäten in Bantayan gehören Schwimmen, Klippenspringen, Inselhüpfen, Kajakfahren und sogar Fallschirmspringen. Man kann in die Kultur der Insel eintauchen, indem man mit den Einheimischen spricht, die vom Fischfang und der Herstellung von schmackhaftem Trockenfisch leben.

Kalanggaman Island, Leyte

Benannt nach dem „langgam“, was im lokalen Dialekt Vogel bedeutet, scheinen die Ränder der Insel Kalanggaman von oben betrachtet wie Vogelflügel zu flattern. Das Wasser an diesem langen Strandabschnitt ist kristallklar, die Sandbank weiß und pulverförmig, ideal für einen langen, einsamen Spaziergang und für viele Fotos.

Auf der Insel Kalanggaman gibt es keine großen Ferienanlagen, und der Besucherandrang hält sich in Grenzen, da die örtliche Regierung eine Obergrenze für die Anzahl der Touristen festgelegt hat, die pro Tag kommen dürfen. Wer übernachten möchte, kann in einheimischen Hütten übernachten oder sein Lager entlang des Strandstreifens aufschlagen und den Sternenhimmel beobachten.

Secret Beach, El Nido, Palawan

Umrahmt von hoch aufragenden Klippen und türkisfarbenem Wasser ist der Secret Beach in El Nido ein verstecktes Paradies, das darauf wartet, entdeckt zu werden. Den Strand erreicht man nur, indem man durch eine Spalte zwischen den Kalksteinfelsen schwimmt, die sich knapp über dem Wasser befindet.

Sugar Beach, Sipalay, Negros Occidental

Dieser treffend benannte Strand in der süßen Provinz Negros Occidental ist den Einheimischen vor allem als Langub Beach bekannt. Die Einheimischen lieben es, ihre faulen Sommernachmittage beim Schwimmen im azurblauen Wasser zu verbringen. Hier kann man einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachten, während man den Wellen lauscht und sich auf dem warmen braunen Sand entspannt. Zu den Aktivitäten, die Sie ausprobieren können, gehören Schnorcheln und Paddelboarding, oder einfach ein erfrischendes Bad im kühlen blauen Wasser.

Mantigue Island, Provinz Camiguin

Eine 20-minütige Bootsfahrt von der Ostseite der Insel Camiguin bringt Reisende zu dieser strahlend weißen Sandinsel, die von üppigem Grün umgeben ist. Mantigue Island ist ein vier Hektar großes Stück tropisches Wunderland, das unter Tauchern wegen der vom Aussterben bedrohten Echten Karettschildkröte bekannt ist, die häufig in den klaren Gewässern gesichtet wird.

Die Besucher können die einheimische Tierwelt des kleinen tropischen Dschungels bewundern, in den Wellen herumtollen, auf dem pulverigen Sand faulenzen oder einen Seeigel essen, den die Einheimischen am Strand direkt aus dem Meer anbieten!

Guyam, Daku und Naked Island, Surigao del Norte

Siargao entwickelt sich schnell zu einem beliebten Surfziel für einheimische und ausländische Enthusiasten. Wer jedoch die idyllischere Seite der Provinz kennenlernen möchte, kann eine Bootstour buchen, die ihn zum Inselhüpfen bringt, um einen ganzen Tag lang abgelegene Sandbänke zu genießen. Guyam, Daku und Naked Islands sind Ziele für alle, die das Leben auf einer abgelegenen Insel kennen lernen möchten. Guyam ist eine kleine runde Insel mit sich wiegenden Kokospalmen und Strandhütten, während Naked Island, wie der Name schon sagt, ein kahler Strand mit tiefem Wasser ist, das sich zum Tauchen eignet. Daku, was so viel wie „groß“ bedeutet, ist groß genug, um die Heimat einer kleinen und freundlichen Fischergemeinde zu sein.

Calaguas Island, Camarines NorteDer weiße Sand und das blaue Meerwasser der Insel Calaguas in Camarines Norte sind ein beliebtes Ziel für einheimische Strandliebhaber, die sich nach einem Kurzurlaub sehnen. Zu den Aktivitäten, die Reisende abgesehen vom Schwimmen und dem ungehinderten Blick auf den Sonnenauf- und -untergang unternehmen können, gehört auch ein Ausflug auf die benachbarte Insel Tinaga, um auf den dortigen Hügeln zu wandern.

Sicher zur philippinischen Küste reisenDas philippinische Tourismusministerium, das vom World Travel and Tourism Council (WTTC) mit dem SafeTravels-Stempel ausgezeichnet wurde, führt gründliche Inspektionen und Bewertungen durch, um sicherzustellen, dass nur akkreditierte Betriebe öffnen und Gäste empfangen dürfen.

Um zu gewährleisten, dass Reisen zu diesen schönen Stränden sicher sind, verbessert das Fremdenverkehrsamt seine Gesundheits- und Hygieneprotokolle, indem die Mitarbeiter der Fremdenverkehrsämter ständig geschult werden und die Betriebe in ihren Räumlichkeiten standardisierte Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz ihrer Gäste und Angestellten treffen.

Die Philippinen aktualisieren über ihre Inter-Agency Task Force for the Management of Emerging Infectious Diseases (Inter-Agency Task Force für das Management neu auftretender Infektionskrankheiten) ständig ihre Protokolle zum Schutz von Philippinern und ausländischen Staatsangehörigen, die auf die Philippinen reisen.

Um die neuesten Updates und Reisehinweise zu den Philippinen zu erhalten, besuchen Sie https://morefunphilippines.de/ oder laden Sie die Travel Philippines App im Google Play Store und Apple App Store herunter.

Für weitere Fotos: https://drive.google.com/drive/folders/1gnr3AMXJOnkoY7DZjIO4wS9j37xBwE2d?usp=sharing

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1608619/Philippines_Department_of_Tourism_Mantigue_Island.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1608620/Philippines_Department_of_Tourism_Bantayan_Island.jpg

Pressekontakt:

Antonio Toni Tiemsin
antonio.tiemsin@fleishman.com

Original-Content von: Philippines Department of Tourism, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 6. September 2021. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste