“Es wird regiert!” – biblische Herrschaftskritik

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Die Welt erlebt laut “‘Es wird regiert!'” eine Wiederkehr des Autoritären. Michael Mainka bedient sich darin einem biblischen Text, um sich diesem Thema zu widmen. Daniel ist die Hauptfigur des nach ihm benannten Buchs. Seine Geschichte, die sich während der akuten Verfolgung des Judentums durch den Seleukiden Antiochos IV. (167-164 v. Chr.) abspielt, will zeigen, dass die Welt nicht dem Untergang geweiht ist und die Mächtigen in Wirklichkeit machtlos sind. Deshalb ist der alte Text auch heute eine wertvolle Inspiration. Der Autor Michael Mainka lässt den Text des alten Buches sprechen und zeigt dabei Parallelen auf, die nicht zufällig, sondern unvermeidlich sind.

Der Titel von Michael Mainkas Buch “‘Es wird regiert!'” greift ein Wort des Theologen Karl Barth (1886-1968) auf, mit dem er sich unmittelbar vor seinem Tod zur Weltlage geäußert hat. Während das Buch vor allem für Christen interessant ist, eignet es sich auch für andere Leser, die sich für herrschaftskritisches Denken interessieren und nach ein wenig Hoffnung Ausschau halten.

“”Es wird regiert!”” von Michael Mainka ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-8730-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 15. Januar 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste