Ethiopian richtet in seinem MRO-Zentrum Addis Abeba HUB einen Standort für die Umrüstung von B767-Passagieren auf Frachtflugzeuge ein

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


(Bildquelle: (c) Ethiopian Airlines)
 

Frankfurt am Main/ München, 23. August 2021. Ethiopian Airlines Group, die führende Luftfahrtgruppe in Afrika, führt ein weltweites Standard-Frachtumrüstungsprogramm ein, um die B-767-300 ER in Zusammenarbeit mit Israel Aerospace Industries (IAI) zu einem reinen Frachtflugzeug umzubauen.

Tewolde GebreMariam, Chief Executive Officer der Ethiopian Airlines Group, sagte: „Im Einklang mit unserem diversifizierten Geschäftsmodell der Vision 2025 haben wir unsere Frachtkapazitäten in der Flotte, der Bodenservice-Infrastruktur und dem Netzwerk für Frachtverbindungen erhöht. Dementsprechend arbeiten wir mit IAI, einem der weltweit führenden Technologieunternehmen in der Luft- und Raumfahrtindustrie, zusammen, um in unseren MRO-Einrichtungen am Flughafen Addis Abeba ein Frachtumschlagzentrum zu errichten. Das Frachtumrüstungszentrum wird seine Arbeit mit drei B-767-300-Flugzeugen von Ethiopian Airlines aufnehmen.

Das Frachtumrüstungszentrum am Flughafen Addis Abeba wird seine Dienstleistungen auf alle Fluggesellschaften in Afrika und der gesamten Region ausweiten. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem IAI, die es uns ermöglicht, unsere Fracht- und Logistikdienste zu erweitern, die bereits das größte und führende Frachtnetz in Afrika sind. Der Kapazitätsaufbau wird uns auch dabei helfen, unsere MRO-Dienste mit Spitzentechnologie und Wissenstransfer zu erweitern.“

Yossi Melamed, Executive VP und General Manager der Aviation Group von IAI, sagte seinerseits: „Wir beobachten einen starken Anstieg der Nachfrage nach Frachtflugzeugen als Folge der Zunahme des elektronischen Handels, der während der COVID-19-Pandemie einen Rekordwert erreicht hat.

Das IAI hat einen ausgezeichneten Ruf als Umrüstungszentrum für Passagier- in Frachtflugzeuge, und wir erhalten ständig Anfragen, solche Umrüstungszentren an immer mehr Orten auf der ganzen Welt zu eröffnen. Ich freue mich über die Eröffnung des jetzigen Zentrums in Äthiopien und danke meinen Kollegen von Ethiopian Airlines für das Vertrauen, das sie in die Aviation Group von IAI als weltweit führendem Umrüstungsunternehmen setzen.“

Das neue Zentrum für die Umrüstung von Passagier- auf Frachtflugzeuge, das vom äthiopischen MRO-Zentrum in Addis Abeba aus betrieben wird, wird Lösungen für die steigende Nachfrage nach Frachtflugzeugen des Typs B767 bieten. Die Umrüstungslinie in Äthiopien wird zu den bestehenden Umrüstungsstandorten hinzukommen, die IAI auf seinem Campus am internationalen Flughafen Ben Gurion und in Mexiko betreibt.

Es sei daran erinnert, dass Ethiopian MRO aufgrund seiner internen Kapazitäten vorübergehend 25 seiner Passagierflugzeuge in Frachtflugzeuge umgewandelt hat, um seine Frachtkapazitäten zu erhöhen, da die Nachfrage nach medizinischen Hilfsgütern stark anstieg.

Beitrag von auf 23. August 2021. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste