Europa“s Pedal Steel Gitarrist Nummer 1 – Nils Tuxen

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Claus-Robert Kruse und Nils Tuxen können auf eine jahrelange Tätigkeit im Musikbusiness zurückblicken. Beide Musiker haben an unzähligen Produktionen als Studiomusiker, Produzenten und Komponisten mitgewirkt.

Tuxen kommt ursprünglich aus Dänemark. Hier spielte er in diversen Bands, u.a. Savage Rose und produzierte erste eigene Alben. In den 70ern ging er nach Hamburg, spielte u.a. bei Truck Stop, Moti Special, Randy Pie, Konstantin Wecker, Schürzenjäger und Achim Reichel. Als Studiomusiker ist er auf Produktionen von DJ Bobo, Wolfgang Petry, Nino de Angelo, Karel Gott, Rolf Zuckowski, Albano & Romina Power, Engelbert, Nicole, G.G. Anderson, Matthias Reim, Howard Carpendale und vielen anderen mehr zu hören.
Seine Spezialität ist neben der Elektrischen und der Akustischen Gitarre die Pedal Steel Gitarre. Tuxen gilt auf diesem Instrument als Europa’s Nummer Eins.

Der Titel D’ORO wurde von Claus-Robert Kruse 1980 komponiert und seinerzeit in das Bühnenprogramm der Jazzrock-Band „Känguru“, deren Gründungsmitglied er war, aufgenommen und bei diversen Konzerten live aufgeführt.
2020 spielte Kruse den Titel dann im Studio ein. Als Gastmusiker fiel die Wahl auf Nils Tuxen. Beide kennen sich seit 1985 durch die Zusammenarbeit in der Band Randy Pie und aus unzähligen Studio-Sessions.

Entstanden ist ein subtil, filigraner Smoothjazz-Track mit genügend Raum für Improvisationen der beiden Musiker. Der Titel wird am 29. Januar 2021 veröffentlicht.

Nils Tuxen
Claus-Robert Kruse

Beitrag von auf 12. Januar 2021. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste