Fällgreifer und die Sache mit der Hydraulik

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Fällgreifer sind das perfekte Hilfsmittel für Waldarbeiter aller Art. Die speziellen Forstbagger erleichtern das Fällen von Bäumen und können ebenso gut wie für gröbere Waldarbeiten für die Pflege von Parkanlagen und Banketten verwendet werden. Mit Banketten sind im Fachjargon keine feierlichen Abendveranstaltungen gemeint, sondern der Begriff bezieht sich auf das Straßenbegleitgrün. Weitere Einsatzgebiete der Fällgreifer sind die Reinigung von Weiden, das Zurechtstutzen von Büschen und Hecken, die Unterstützung bei der Ernte, die Läuterung sowie Ausdünnarbeiten jeder Art.

Wer für seinen Betrieb oder für öffentlich-städtische Zwecke nach einem guten Fällgreifer sucht, benötigt mitunter Hilfe, um sich in dem ausladenden Begriffsdschungel zurechtzufinden. Bei kaum einem Produkt muss sich der Kunde nämlich mit so vielen Fachtermini herumschlagen wie dies bei dem Fällgreifer der Fall ist. Wir möchten mit unserem Ratgeber dabei helfen, sich in diesem Metier zurechtzufinden. Fällgreifer für Bagger bei Uniforest sind schließlich eine Möglichkeit von vielen, zu einem leistungsfähigen Gerät zu finden.

Was soll der Fällgreifer leisten?

Fällgreifer am Bagger sollen zuvörderst die Bäume zum Fällen greifen. Darauf weist bereits der Begriff dieser nützlichen Arbeitsgeräte hin. Darüber hinaus spricht der Ladevorgang bei Fällgreifern eine Rolle, denn die geschnittenen Äste und Stämme müssen irgendwohin transportiert und gelagert werden. Bietet ein Fällgreifer hier die nötige Unterstützung, dann bedeutet dies für den Forstarbeiter eine erhebliche Arbeitserleichterung.

Manche Fällgreifer bieten zudem die Funktion des Ablängens. Auf diese Weise ist es möglich, das gefällte Holz mehrmals auf die gewünschte Länge zurechtzuschneiden, damit das Schnittholz als Stapel gelagert werden kann. Gute Kransäulen sind somit All-in-one-Geräte für die Funktionen Fällen, Entladen und Ablängen.

Reichweite und Holzdurchmesser

Die meisten Fällgreifer sind nicht für größere Bäume geeignet. Der Durchmesser der Stämme, die ein Forstfällgreifer zu durchschneiden fähig ist, ist immer auf der Artikelseite angegeben. In der Regel beläuft er sich auf Werte zwischen 20 und 30 cm. Die Reichweite des Arbeitsgeräts bezieht sich wiederum auf die Höhe des Baums. Sie liegt ungefähr zwischen sechs und acht Meter. Mit einem Teleskop können aber auch Schnitte in luftiger Höhe geleistet werden.

Aspekte zur Schwenkbarkeit


Außerdem ist für den Kauf eines Fällgreifers seine Schwenkbarkeit von Bedeutung. Sie gibt darüber Auskunft, wie manövrierfähig das Gerät ist, wobei hier gilt, dass eine gute Leistung bei der Schwenkarbeit die Arbeit erleichtert, Arbeitszeit einspart und auch schwierige Schnitte ermöglicht. Der Idealwert ist eine Schwenkbarkeit von 360 Grad, die für gute Geräte durchaus möglich ist.

Zu beachten ist, dass ein Fällgreifer meistens neben dem Hauptarm noch einen Nebenarm aufweist, sodass diese Kennziffer für beide Arme separat gelesen werden muss. Im Sinne einer ausreichenden Sicherheit bei den Fällarbeiten muss die Stabilität des Fällgreifers gewahrt sein. Die Verankerung der Schwenkarme muss so stabil sein, dass unkontrollierte Schwingungen ausgeschlossen sind.

Hubwert heißt Kraft in Höhe

Fällgreifer besitzen außerdem einen bestimmten Hubwert, der immer in Metertonnen angegeben wird. Beide Werte verhalten sich proportional zueinander. Die Einheit sagt somit aus, bei welcher Greifhöhe der Fällgreifer noch das Gewicht von einer Tonne heben kann, denn mit zunehmender Höhe sinkt die Kraft des Arbeitsgerätes, die er zu bewältigen imstande ist. Besitzt ein Fällgreifer, um ein Beispiel zu geben, eine Performanz von 4,5 Metertonnen, dann kann die Kransäule noch in 4,5 Metern Höhe eine Tonne stemmen und im Umkehrschluss in einem Meter Höhe 4,5 Tonnen.
Aktueller Trend: Fällgreifer mit Kniegelenk

Manche Fällgreifer besitzen statt eines Gelenks zwischen den beiden Armen ein sogenanntes Kniegelenk. Dieses Gerät ist gut darin, die Verluste im Hubmoment bei der Kraftübertragung auszugleichen und bietet eine besondere Stabilität, die für millimetergenaues Ablängen genutzt werden kann. Auch weil sie dem Bediener des Baggers eine größere Kontrolle über den Arbeitsvorgang ermöglichen, werden Fällgreifer mit Kniegelenksystem immer beliebter.

Beitrag von auf 21. Dezember 2020. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Antworten geschlossen, Trackback ist möglich.



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste