Fotoausstellung in Frankfurt – Monochrom

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Gerade im Kunstbereich ist Film ist wieder verstärkt im Kommen. Daher widmen sich die beiden Fotografen nicht nur der digitalen, sondern besonders auch der analogen Fotografie. Mittelpunkt dieser Ausstellung bilden Schwarzweißaufnahmen, die zum Teil in Handarbeit entwickelt und vergrößert wurden.
Die Ausstellung läuft vom 11. Nov bis 12. Dez 2016.
Am 11.11. ab 18:30 laden die Künstler zur Vernissage in der Gutleutstr. 322 in Frankfurt am Main. Die Finissage findet am 18.12 um 15:00 statt.

Die Schwarzweißfotografie lebt vom Spiel von Licht, Schatten und Kontrasten. Die Abwesenheit von Farbe, die Reduktion auf das Wesentliche übt dabei eine ganz eigenen Faszination aus.
Der analoge Arbeitsprozess ist dabei ein ganz anderer als der Umgang mit dem digitalen Medium.
Die Konzentration und Auseinandersetzung mit dem Motiv ist bei Fotografieren mit Film ganz anders als bei der Digitalfotografie.
Die Fotografen veranstalten auch Kurse und Workshops zum Thema Fotografie, um anderen diese Faszination näher zu bringen. Das Kursprogramm finden Interessierte auf der Webseite http//www.fotografiekreativ.de
Außerdem ist ein Buch zum Thema fotografische Bildkomposition unter dem Titel “Fotografisches Sehen” im Buchhandel erhältlich.

Beitrag von auf 27. Oktober 2016. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste