Freie Pisten zu den Weißen Wohlfühl-Wochen im Zillertal

Abgelegt unter: Gesundheit,Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Außenansicht im Winter (WohlfühlHotel Schiestl)
 

Der Jänner war schon immer die beste Zeit für Fans von Pulverschnee und prickelnd-klaren Wintertagen. Die Weiße Wochen-Angebote im WohlfühlHotel Schiestl kommen allen Wintergenießern gelegen, denen viel Platz auf den Pisten und beim Wohnen wichtig ist.

Das WohlfühlHotel Schiestl**** ist ein über drei Generationen gewachsener Zillertaler Familienbetrieb in Fügen am Eingang des Zillertals. Ski-Urlauber haben den sonnigsten Teil am breiten Eingang des Zillertales und das Spieljoch vor der Hoteltüre, eines der familiärsten Skigebiete im Tal mit 17 Pistenkilometern sowie vier Kilometern Skirouten. Oben auf dem Gipfel überblickt man 55 Dreitausender in den Zillertaler und Tuxer Alpen bis hin zum Olperer mit dem Hintertuxer Gletscher am Talschluss. Vor der Hoteltüre liegt auch die Skibus-Haltestelle Richtung Hochfügen. Aber auch alle anderen Pisten im 40 Kilometer langen Zillertal werden von Skibussen angesteuert, die an der Spieljochbahn halten. Wer eine „Weiße Woche“ (09.–23.01.21) im WohlfühlHotel Schiestl bucht, hat alle 535 Pistenkilometer der vier Skiregionen bis zum Hintertuxer Gletscher im Paket – in Form des Zillertaler Superskipasses für sechs Tage. Tipp für alle, die auch beim Wohnen Wert auf viel Platz legen: Neben den Panorama-, Junior- und Kuschelnest-Suiten im Stammhaus gibt es die neue Residenz Schiestl mit Appartements für zwei bis sechs Personen. Das perfekte Ambiente für alle, die mehr Privatsphäre und Abstand in ihrem Urlaub wollen.

Von der prickelnden Winterluft in den heißen Dampf

Als Ideengeber für die Skitage im WohlfühlHotel Schiestl fungiert Skiguide Alf, der für den gemeinsamen Skitag die je nach Sonnenstand besten Hänge einplant. Für diese Skisafari kann man sich an der Spieljochbahn-Talstation die top-aktuelle Skiausrüstung ausleihen. Der Skitag am Spieljoch endet nur 150 Meter vom Hotel entfernt. Was danach folgt, schätzt man nach der kalten Winterluft doppelt: den Aufguss in einer der zwei Erlebnissaunen und den beiden Dampfbädern des Schiestl Badeschlössls. Das vertreibt die Kälte aus den Gliedern und lässt den Muskelkater erst gar nicht aufkommen. Wunderbar entspannend sind eine Sportmassage oder eine gezielte Rückenmassage. Wellnessfans schätzen auch eine Alpin-Derm-Körperpackung in der Softpackliege oder ein Tiroler Heubad. Nach der Relax-Einheit in einem der Ruheräume oder im Wohlfühlpool mit Sprudelbucht, Bodenblubber, Massagedüsen und Gegenstromanlage könnte eigentlich schon der nächste Skitag kommen. Es fehlt aber noch das köstliche 5-Gang-Wahlmenü auf Basis regionaler Lebensmittel und Rezepte. Bereits zwei Mal hat die Küchenbrigade unter dem Juniorchef des Hauses für ihre authentische Kost die Auszeichnung „Bewusst Tirol“ erhalten. Und auch sonst darf man sich im WohlfühlHotel Schiestl über gute Noten freuen: über „fabelhafte“ 8,9 Punkte auf booking.com, 96 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck und den Travellers‘ Choice Award 2020 auf tripadvisor. www.hotel-schiestl.com

Weiße Wochen im Zillertal (09.–23.01.21)
Leistungen: 7 x 3/4 Verwöhnpension im WohlfühlHotel Schiestl inkl. 6 Tage Zillertaler Superskipass für alle Skigebiete im Zillertal inkl. Hintertuxer Gletscher, persönlicher Skiguide Alf, 1 Après-Ski-Drink an der Schiestl Hotelbar, 20-Euro-Gutschein für Dani’s Vitalcenter oder 1 Flasche Wein. – Preis p. P.: ab 950 Euro

3.374 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 24. August 2020. Abgelegt unter Gesundheit, Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste