Fünf Bierbrausets für zu Hause im Test, nur zwei können überzeugen

Abgelegt unter: Freizeit |


Das Verbraucherportal askgeorge.com hat 5
Bierbrausets für zu Hause mehrere Wochen getestet. Nur zwei erhalten
die Note „gut“. Probleme gibt es häufig mit zu wenig Kohlensäure und
Geschmack.

Sets, die alle Zutaten und Geräte beinhalten, einfache und
verständliche Anleitungen – das kann der Start zum eigenen Bier sein.
Der Weg zum selbst hergestellten Gerstensaft ist unkompliziert wie
nie. Im Test wurde besonders auf Zubereitung und Geschmack geachtet.
Fazit: Teuer ist nicht immer am besten.

Testsieger

Testgewinner wurde das Bier-Braufass von BRAUKÖNIG mit einer
Gesamtwertung von „gut“ (2,1). Hier konnten Kohlensäure, Schaumkrone
und Zubereitung überzeugen. Es wird auch besonders darauf
eingegangen, wie man über die Dosierung die Biersorte auswählt.
Einziges Manko ist der Gärbehälter aus einfachem Plastik. Wer die
Ausstattung und das Material etwas hochwertiger mag, für den bietet
sich die Braubox von Besserbrauer an (Note „gut“ mit 2,3). Getestet
wurde die Sorte „Helles“. Bei diesem Set muss der angehende
Braumeister sogar selbst Maischen und Läutern, was dank der Anleitung
aber sehr gut von der Hand geht. Den gesamten Testbericht gibt es
auf askgeorge.com (https://askgeorge.com/de/haushalt/bier-brau-set/).

Was fiel negativ auf?

Fehlende oder zu wenig Kohlensäure wurde am häufigsten kritisiert.
Dadurch konnten sich teilweise kaum die typischen Schaumkronen bilden
und das Bier wirkte abgestanden und schal. Auch geschmacklich konnten
einige Ergebnisse nicht überzeugen.

Pressekontakt:
presse@askgeorge.com
Durchwahl: +49 (0) 40 228 202 73 – 2
Mobil: +49 (0) 173 7073 221

Original-Content von: temp2 media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 15. Mai 2019. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste