Gesundheitsfürsorge in St Lucia: Was Sie wissen sollten

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Jeder, der ins Ausland auswandern möchte, sollte sich im Voraus über die Gesundheitssysteme schlau machen. Über die Regelungen Bescheid zu wissen, wird Ihnen nicht nur in medizinischen Notsituationen hilfreich sein, sondern kann auch beruhigend für die Nerven sein und Stress vorbeugen. Hier sind einige Informationen, die Ihnen vielleicht schon einmal im Voraus helfen können.

Gesundheitsfürsorge auf St Lucia

Die Standards der Gesundheitspflege sind auf dieser Insel allgemein gut und es gibt zwei gut ausgestattete Krankenhäuser. Das Victoria Hospital ist das Hauptkrankenhaus der Insel, es ist jedoch nicht frei zugänglich für Ausländer. Dies gilt auch für das Tapion, das Privatkrankenhaus. Jedoch wird bei medizinischen Notfällen meist eine Ausnahme gemacht, indem man in die USA oder Martinique eingeflogen wird. Dies kann massive Kosten mit sich bringen. Darum ist eine Gesundheitsversicherung ein absolutes Muss.

Gefahren auf der Insel

Allgemein ist St Lucia ein sicherer Ort zum Leben und Sie sollten sich im Grunde keine großen Sorgen machen müssen. Dennoch gibt es einige Krankheiten, gegen die Sie sich schützen sollten. Der Chikungunya- und der Zika-Virus haben sich in den letzten drei Monaten verbreitet, während das Dengue-Fieber sich aus der Karibik ansiedelt. Die nationalen Reiseversicherungsnetzwerke können Ihnen dort Schutz bieten.

Die Hurrikan-Saison geht von Juni bis November, also sollten Sie sicher gehen, dass Sie das Wetter in diesem Zeitraum überprüfen. Erdbeben und Erdstöße sind auf der Karibik keine Seltenheit. Man wird Sie in einem solchen Fall auch vor Ort vorwarnen, doch Sie können sich ebenso im Vorhinein schlau machen.

Falls Sie sich in einer Notlage befinden, können Sie immer die 911 wählen. Gehen Sie sicher, dass Sie sich bei Ihrer Versicherung melden, falls es sich um einen medizinischen Notfall handelt, und fragen Sie auch nach Vorauszahlungen.

Sich versichern lassen

Für die, die von Großbritannien nach St Lucia auswandern, kann es vielleicht erst einmal schockierend sein, sich in einem Land zu befinden, in welchem der Besuch eines Arztes kostenpflichtig ist. Mit einer entsprechenden Versicherung können Sie sich allerdings vorher absichern und Sie werden nicht mit unerwartet hohen Kosten konfrontiert. Dies sollten Sie noch vor Ihrer Anreise erledigen. So können Sie ruhigen Gewissens reisen und falls dann etwas passieren sollte, werden die Kosten übernommen.

Ein Arztbesuch

Wenn Sie auswandern wollen, empfiehlt es sich mindestens vier Wochen vor der Ausreise Ihren Arzt zu besuchen. Bei dem Termin können Sie sich über ihren gesundheitlichen Zustand informieren und sich bei Problemen früh genug um die Behandlung kümmern.

Es ist wichtig vor der Ankunft auf St Lucia das Gesundheitssystem zu kennen und sich darauf einstellen zu können. So können Sie sich einen Überblick verschaffen und sich um eine gute Versicherung kümmern. Melden Sie sich bei Bedenken und Fragen bei The Landings.

Beitrag von auf 26. Oktober 2016. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste